Tariffähigkeit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP)

Pressemitteilung vom 17.12.2010

Im Hinblick auf Hinweise in der Presse im Anschluss an die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 14.12.2010 wird mitgeteilt, dass beim Arbeitsgericht Berlin (nicht: Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg) ein Verfahren anhängig ist, in welchem es um die Tariffähigkeit der CGZP in bestimmten zurückliegenden Zeitabschnitten geht. Das Verfahren, das mehrere zwischenzeitlich ruhend gestellte Verfahren zusammenfasst, wird wieder aufgenommen, ein Termin wird im Februar 2011 stattfinden. Eine exakte Terminsankündigung wird rechtzeitig erfolgen.