Gekündigter Pilot will seine Weiterbeschäftigung durchsetzen

Pressemitteilung vom 07.04.2010

Das Arbeitsgericht Berlin entscheidet am

Mittwoch, 7. April 2010, 12:45 Uhr, Saal 505

im Dienstgebäude Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin, über den Antrag eines von einer Fluggesellschaft im Zusammenhang mit der Wahl einer Tarifkommission gekündigten Piloten, mit dem dieser im Wege der einstweiligen Verfügung seine Weiterbeschäftigung ungeachtet der Kündigung begehrt. Der Pilot hält die Kündigung für sittenwidrig und offensichtlich unwirksam.

29 Ga 5197/10