Elektronisches Behördenpostfach bei der Arbeitsgerichtsbarkeit

Pressemitteilung vom 31.03.2010

Bei den Berliner Gerichten für Arbeitssachen (Arbeitsgericht Berlin und Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg) sind ab 1. April 2010 Elektronische Behördenpostfächer eingerichtet. Damit können Dokumente, die für die Gerichte bestimmt sind, in elektronischer Form – mit qualifizierter Signatur – rechtswirksam eingereicht werden. Das Postfach steht „Rund um die Uhr“ zur Verfügung, und ermöglicht schnelle und sichere Kommunikation. Einzelheiten zur technischen Umsetzung sind unter www.egvp.de zu finden.