Berliner WM-Fanmeile zum Finale noch einmal voll

Berliner WM-Fanmeile zum Finale noch einmal voll

Zum Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft hat es am Sonntag auf der Berliner Fanmeile am Brandenburger Tor noch einmal einen großen Andrang gegeben.

Berliner Fanmeile

© dpa

Fußballfans feiern auf der Fanmeile in Berlin nach dem Finalspiel Frankreich gegen Kroatien.

Nach Angaben der Veranstalter waren Zehntausende Berliner und Touristen beim Public Viewing des Finales, das Frankreich gegen Kroatien mit 4:2 gewann. Vor allem kroatische Fans kamen in Fankleidung und mit Bemalung. Schon während der ersten Halbzeit mussten den Angaben zufolge die Eingänge wegen Überfüllung geschlossen werden. Sicherheitskräfte und Sanitäter hätten während des Spiels auf der Fanmeile nur wenige Einsätze, hieß es.

Fanmeile trotz deutschem WM-Aus offen

Die Polizei meldete kurz nach Ende des Finales keine besonderen Vorkommnisse in der Stadt. Es sei ruhig, hieß es auf Anfrage. Trotz des frühen Ausscheidens der deutschen Mannschaft wurde die Fanmeile am Brandenburger Tor wie geplant bis zum Ende der Weltmeisterschaft zu den Spielen offen gehalten. Der Abbau der Bühnen und Buden begann nach dem Endspiel.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 16. Juli 2018