Bekanntgabe des WM-Kaders

Bekanntgabe des WM-Kaders

Bundestrainer Joachim Löw hat am 15. Mai 2018 auf einer Pressekonferenz im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund den vorläufigen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland vorgestellt - und am 4. Juni den endgültigen. Wer darf mit?

  • Fußball-WM 2018: Vorläufiger Kader© dpa
    So sieht der vorläufige Kader der Fußball-Nationalmannschaft für die WM 2018 in Russland aus. Obere Reihe: Bundestrainer Joachim Löw, Kevin Trapp, Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Bernd Leno, Joshua Kimmich, Julian Brandt Zweite Reihe: Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Marvin Plattenhardt, Antonio Rüdiger, Jonathan Tah, Sebastian Rudy Dritte Reihe: Mats Hummels, Mesut Özil, Niklas Süle, Julian Draxler, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Leon Goretzka Untere Reihe: Toni Kroos, Thomas Müller, Marco Reus, Leroy Sané, Timo Werner, Nils Petersen, Mario Gomez
  • WM-Kader-Vorstellung im Fußballmuseum© dpa
    Das DFB-Betreuerteam Miroslav Klose (l-r), ehemaliger Nationalspieler, Thomas Schneider, Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft, Bundestrainer Joachim Löw, Torwarttrainer Andreas Köpke, Assistenztrainer Marcus Sorg und Oliver Bierhoff, Nationalmannschaftsmanager stehen nach der Pressekonferenz am 15.05.2018 auf der Bühne im Fußballmuseum in Dortmund.
  • Manuel Neuer© dpa
    Torwart Manuel Neuer in Aktion: Neuer vom FC Bayern München gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Jerome Boateng© dpa
    Auch Jerome Boateng vom FC Bayern darf bei der Fußball-WM 2018 in Russland mitspielen: Er gehört zum Kader, der am 15.05.2018 in Dortmund vorgestellt wurde.
  • Leroy Sané© dpa
    Leroy Sané von Manchester City gehörte zu Deutschlands vorläufigem Kader für die Fußball-WM 2018. Mitfahren darf er nun doch nicht: Joachim Löw hat ihn am 4. Juni 2018 aus dem endgültigen Kader gestrichen.
  • Mario Gomez© dpa
    Mario Gomez gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Gomez kickt derzeit für den VfB Stuttgart.
  • Timo Werner© dpa
    Timo Werner steht derzeit in Leipzig unter Vertrag. Werner gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Matthias Ginter© dpa
    Auch Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach darf zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Jonathan Tah© dpa
    Jonathan Tah von Bayer Leverkusen läuft bei der U-21 EM-Qualifikation gegen Israel mit dem Ball: Tah gehörte zum vorläufigen Kader für die Fußball-WM 2018 in Russland. Nun hat ihn Jogi Löw doch aussortiert. Auch Nils Petersen und Bernd Leno waren nomiert, dürfen nun aber doch nicht mitkommen.
  • Sebastian Rudy© dpa
    Sebastian Rudy vom FC Bayern München gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Mesut Özil© dpa
    Auch Mesut Özil (FC Arsenal) kommt bei der Fußball-WM in Russland zum Einsatz. Er wurde am 15.05.2018 von Joachim Löw für den Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert.
  • Marco Reus© dpa
    Borussia-Dortmund-Spieler Marco Reus gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-WM 2018.
  • Toni Kroos© dpa
    Von Real Madrid zur Fußball-WM: Auch Toni Kroos gehört zu Deutschlands Kader.
  • Thomas Müller© dpa
    Thomas Müller, der für den FC Bayern München stürmt, am Ball. Müller gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Sami Khedira© dpa
    Auch Sami Khedira (Juventus Turin) wurde von Joachim Löw für die Teilnahme an der Fußball-WM 2018 nominiert.
  • Leon Goretzka© dpa
    Leon Goretzka von Schalke 04. Goretzka gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018.
  • Julian Draxler© dpa
    Julian Draxler spielt aktuell für Paris Saint-Germain. Er gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Julian Brandt© dpa
    Julian Brandt fährt zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Sonst kickt Brandt für Bayer Leverkusen.
  • Ilkay Gündogan© dpa
    Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan in Aktion bei einem Länderspiel gegen England. Gündogan gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Derzeit spielt er für Manchester City.
  • Niklas Süle© dpa
    Niklas Süle, der in der Bundesliga beim 1. FC Bayern München unter Vertrag ist, gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Antonio Rüdiger© dpa
    Antonio Rüdiger läuft mit dem Ball: Rüdiger gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Hauptberuflich spielt er für den FC Chelsea.
  • Joshua Kimmich© dpa
    Noch ein Bayer: Joshua Kimmich darf mit zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.
  • Marvin Plattenhardt© dpa
    Auch ein Herthaner macht sich auf den Weg zur Fußball-WM 2018 in Russland: Marvin Plattenhardt besetzt auf dem Spielfeld die Position des linken Verteidigers.
  • Jonas Hector© dpa
    Jonas Hector gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-WM 2018 in Russland. Er spielt derzeit für den 1. FC Köln.
  • Mats Hummels© dpa
    Auch Mats Hummels, der für den FC Bayern spielt, gehört zu Deutschlands Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland.
  • Fußball-WM 2018: Vorläufiger Kader© dpa
    Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die WM in Russland im Fußballmuseum: Bundestrainer Joachim Löw (l) sitzt bei einer Pressekonferenz auf einer Bühne und auf der Videowand ist das Bild von Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan zu sehen.
  • Fußballmuseum in Dortmund© dpa
    Besucher sitzen am 15.05.2018 vor dem Fußballmuseum mit Konterfeis der deutschen Nationalspieler auf der Außenwand.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • WM 2018: Frankreich - Kroatien© dpa
    Fanmeile 2018: Frankreich gewinnt 4:2 gegen Kroatien
  • Deutschland - Südkorea 0:2© dpa
    Fanmeile 2018: Deutschland verliert 0:2 gegen Südkorea
  • Deutschland-Schweden: 2:1© dpa
    Fanmeile 2018: Deutschland siegt gegen Schweden
  • Bangen um die Nationalelf© dpa
    Fanmeile 2018: Deutschland verliert 1:0 gegen Mexiko
  • Der offizielle Ball für die Fußball-WM in Brasilien© Adidas/dpa
    Die Geschichte des WM-Balls
  • Fußball-WM 2018: Vorläufiger Kader© dpa
    Bekanntgabe des WM-Kaders