20.05.2021 | Recht auf Spiel

Weltspieltag 2021: Lasst uns (was) bewegen!

Spiel und Spaß für die ganze Familie: Der Weltspieltag am 28. Mai 2021 hat für Kinder und Eltern kreative Aktionen und Ideen parat.

Brankospejs via Getty Images
Sich spielerisch austoben zu können, ist wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern.

Selbst aktiv werden

Unter dem Motto „Lasst uns (was) bewegen" rufen das Bündnis Recht auf Spiel und das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. zum gemeinsamen Spielen auf. Viele Aktionsformate können wegen der Pandemie nicht abschließend zugesagt werden. Daher ist das Engagement der Familien gefragt: Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern corona-konforme Aktionen planen und umsetzen.

Mitmachideen

Was spielen Sie und ihr Kind am liebsten? Wie können Orte in ihrer Umgebung spielerisch genutzt werden? Spieltipps und Ideen, die zum Nachahmen einladen, können Eltern zum Beispiel auf Schautafeln sammeln und in ihrem Kiez aufstellen. So wird der Weltspieltag in der ganzen Stadt sichtbar.

Weitere Aktionsideen und Spielvorschläge, wie zum Beispiel die Spaßolympiade, finden sich auf der Webseite des Weltspieltages. Die Aktionen in den jeweiligen Berliner Kiezen sind im Projektesucher aufgelistet: Beispielsweise ein Hindernis Parcour oder die Errichtung einer Spielstraße. Veranstaltungen an diesem Tag erscheinen auch im Veranstaltungskalender des Berliner Familienportals.

Foto- und Videoaktion

Damit der Weltspieltag möglichst viral geht, können Familien, Kitagruppen oder Sportvereine unter den Hashtags #lasstunswasbewegen #Weltspieltag auf Social Media ein Spielfoto oder ein Video posten: Kinder und Jugendliche bei ihrer Lieblingssportart, beim Spielen an einem ungewöhnlichen Ort oder beim Ausüben einer wenig bekannten Sportart - bei der Motivwahl kann sich kreativ ausgelebt werden. Wer möchte, kann den Post noch mit einer persönlichen Botschaft versehen. Eltern übernehmen die Verantwortung für die Fotos von ihren Kindern und sollten das Einverständnis der Kinder auf den Fotos einholen, bevor sie es veröffentlichen.

Kinder brauchen Spielräume

Der Weltspieltag 2021 möchte sich mit seinem diesjährigen Motto vor allem dafür einsetzen, dass Kindern bessere Bedingungen zum Spielen und Bewegen gegeben werden. Konkret heißt das: mehr Spiel- und Grünflächen errichten oder Vereinssport fördern.