16.05.2022 | Miteinander feiern | Tag der Nachbarn | 20. Mai 2022

Nachbarschaftstag: Zusammenkommen und feiern!

Fast täglich begegnen wir unseren Nachbarinnen und Nachbarn, grüßen sie und machen vielleicht mal ein bisschen Small Talk. Meist aber bietet sich nicht die Gelegenheit, die Menschen nebenan wirklich kennenzulernen. Am Nachbarschaftstag kann jeder und jede bei vielen Events in allen Bezirken mit den Leuten der Umgebung zusammenkommen, sich austauschen und ein paar Stunden gemeinsam verbringen.

Halfpoint/stock.adobe.com
Sich kennenlernen, miteinander reden, sich austauschen und feiern: Der Nachbarschaftstag macht´s möglich.

Auf eine gute Nachbarschaft!

Am 20. Mai 2022 wird nun schon zum fünften Mal der jährliche Tag der Nachbarn gefeiert, den die nebenan.de Stiftung eingeführt hat. Inspiriert wurde sie vom „European Neighbour’s Day“, der unter anderem in Frankreich sehr beliebt ist. Der Nachbarschaftstag will das tägliche Miteinander stärken.

Vor allem in einer Großstadt wie Berlin gibt es manchmal im Alltag nicht die Möglichkeit, sich mit den Menschen nebenan vertraut zu machen. Doch hier kommen alle Nachbarinnen und Nachbarn zusammen – jeden Alters, egal welcher Herkunft oder religiöser Zugehörigkeit: Im Fokus steht die Festigung der Nachbarschaft.

Den Kiez kennenlernen

Zur Feier des Tages sind in Berlin über 200 Veranstaltungen in allen Bezirken geplant. Einen entspannten Gartentag mit Limonade, Kuchen und Gartenspielen im Familienzentrum Wattstraße erleben, im Gemeinschaftsgarten im Wedding austoben oder etwas über Foodsharing am Marktplatz Spandau lernen. Durch die Aktionen auf den Webseiten stöbern und Nachbarschaftsfeste, Gesprächsrunden mit Kaffee und Kuchen, Grillen und Chillen, Flohmärkte und Kleidertausch-Angebote und viele weitere Events entdecken.

Im Veranstaltungskalender des Berliner Familienportals gibt es ebenfalls viele Veranstaltungen - einfach nach Bezirk und Zeitraum filtern und Aktionen in der eigenen Umgebung finden.