12.12.2017

Mehr Gesundheit im Kita-Alltag - Landesprogramm in sieben Bezirken

Das Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ geht in die nächste Phase. Ab dem Jahr 2018 können neue Einrichtungen in mittlerweile sieben Bezirken teilnehmen. Das Programm zielt darauf ab, den Kita-Alltag so gesund wie möglich zu gestalten und dabei alle Beteiligten einzubeziehen: pädagogische Fachkräfte, Eltern, Kita-Träger und Kinder. Es ist ein langfristig angelegtes Angebot für die Bildungs- und Gesundheitsförderung und soll dazu beitragen, soziale Benachteiligungen von Kindern abzubauen.

Sandra Scheeres betont anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung für die vierte Umsetzungsphase: „Freude an der Bewegung und eine gesunde Lebensweise müssen schon von klein auf vermittelt werden. Für eine gute Gesundheitsförderung in Kitas sind einzelne Angebote für Kinder notwendig. Prävention muss aber noch umfassender und langfristig wirksam sein. Die Situation in der jeweiligen Kita muss analysiert und die Rahmenbedingungen der täglichen Arbeit müssen gesundheitsförderlich gestaltet werden.“