Sport und Bewegung für Familien

Kikovic / iStock / Getty Images Plus


Ob auf dem Bolzplatz um die Ecke, im Sportverein oder im Schwimmbad: An vielen Orten in Berlin können sich Familien, Kinder und Jugendliche in der Freizeit austoben oder Sport treiben. Den Sportspaß gibt es oft für wenig Geld oder sogar kostenlos.

Umsonst und draußen

Sport im Park ist kostenlos! Grünanlagen, Freiflächen und Waldstücke bieten Jung und Alt oft gleich um die Ecke viele Möglichkeiten. Hier kann man laufen, Rad fahren, Federball oder Fußball spielen, skaten, wandern oder spazieren gehen und Yoga praktizieren. Volleyballfelder und Basketballkörbe finden sich in Grünanlagen und auf frei zugänglichen Sportplätzen in den Bezirken. Auch Spielplätze laden zur Bewegung an der frischen Luft ein – auf Mehrgenerationen-Spielplätzen gibt es sogar Geräte und Kletterwände für Erwachsene.

Schwimmen, baden, eislaufen

Badespaß können Familien in den Berliner Schwimmhallen, Frei- und Sommerbädern erleben: Kinder und Jugendliche haben ermäßigten Eintritt und können in den Schulferien die Bäder der Berliner Bäder-Betriebe mit dem Super-Ferien-Pass kostenlos nutzen. Die Bäder-Betriebe bieten außerdem Familienkarten an.

Auch an den Berliner Badeseen können Familien Spaß im kühlen Nass haben. In der digitalen Badegewässersuche oder auf Karten findet man Bademöglichkeiten in der Nähe oder im gewünschten Kiez.

Im Winter können Familien über die Berliner Eisbahnen schlittern. Der Eintritt kostet wenige Euro. Mit dem Super-Ferien-Pass haben Kinder und Jugendliche während der Berliner Schulferien auf den städtischen Eisbahnen freien Eintritt. Mit dem Berliner Familienpass gibt es während der gesamten Eislauf-Saison Ermäßigungen, wenn Eltern und Kinder gemeinsam zum Schlittschuhlaufen gehen.

Im Sportverein

Vom Klettern über Fußball bis hin zu Rudern gibt es für nahezu jede Sportart Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in den Berliner Sportvereinen. In vielen Vereinen gibt es auch regelmäßig Eltern-Kind-Angebote oder Rabatte bei Familienmitgliedschaften.

Eine Übersicht der Sportvereine bietet der Landessportbund Berlin. Auf der Website des Sportbundes kann man zum Beipiel alle Sportvereine in seinem Bezirk suchen und sich auf einer Karte anzeigen lassen.

Der Familiensport-Guide

Bei Sport und Bewegung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Viele Ideen für den Sport in der Familie bietet der Familiensport-Guide des Deutschen Olympischen Sportbundes. Hier kann nach Sportarten für verschiedene Altersstufen der Kinder und nach Ideen für drinnen, draußen und jede Jahreszeit gesucht werden. Wie man Bewegung in den Alltag bringt, zeigt die Suche „Aktiv im Alltag“: Ob Aufräumen um die Wette, Zeitungsballschlacht oder Tauziehen mit dem Bettlaken – so kommt Bewegung auch in die eigenen vier Wände.

Familiensportfest

Einmal im Jahr öffnet der Olympiapark seine Pforten nur für Familien: Beim Familiensportfest des Landessportbundes Berlin können Kinder und Erwachsene viele Sportarten kennenlernen und ausprobieren: von American Football über Kendo bis Turnen. Der Eintritt ist für alle frei.

Zirkus machen

Manege frei für alle, die einmal selbst Star oder Sternchen sein wollen: In den Kinderzirkussen können Kinder und Jugendliche zum Teil kostenlos am Training teilnehmen. Ob Akrobatik, Jonglage, Trampolin oder Einrad-Kurse - an den unterschiedlichen Standorten werden verschiedene Kurse für jede Altersklasse angeboten. Regelmäßig finden auch Aufführungen statt.