Mit Kindern Freizeit in der Natur erleben

DGLimages/ iStock/ Getty Images Plus

Im Wald die Natur erforschen, im Streichelzoo Ziegen füttern oder auf dem Tempelhofer Feld Drachen steigen lassen und in den Gärten chillen: In Berlin können Familien auch draußen viel erleben.

Parks, Freigelände und Outdoor-Freizeitzentren

Auch in der Stadt haben Familien viele Möglichkeiten, sich draußen zu bewegen und die Natur zu genießen. Parks, Wälder, Flüsse und Seen laden zu gemeinsamen Aktivitäten ein. Und in der grünen Oase des Botanischen Gartens gibt es vielfältige Pflanzenarten und sogar ein Tropenhaus mit exotischen Gewächsen zu entdecken.

In den Berliner Bezirken können sich Kinder und Jugendliche in Umweltbildungseinrichtungen spielerisch mit verschiedenen Themen befassen und aktiv die Natur erforschen. Es gibt mehrere Schulgärten, Freilandlabore und Waldschulen, die Veranstaltungen für Schulkinder und Familien sowie Ferienprogramme anbieten. Auch Freigelände wie das Tempelhofer Feld oder das Schöneberger Südgelände laden regelmäßig zu Events in der Natur ein.

Eine Berliner Institution ist zum Beispiel auch das FEZ-Berlin. Mit seiner riesigen Outdoor-Fläche mitten in der Wuhlheide ist das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum einer der vielfältigsten Spiel-, Lern- und Erlebnisorte Berlins.

Am jährlich stattfindenden Langen Tag der StadtNatur können Familien Berliner Naturräume erkunden.

Kinderbauernhof, Zoo und Tierpark

Wollen Familien die Tierwelt entdecken, können sie in den Zoologischen Garten, Tierpark oder auch ins Aquarium gehen. Für Familien gibt es ermäßigte Jahreskarten.

Nicht nur im Streichelzoo, sondern auch auf den Kinderbauernhöfen können Kinder und Jugendliche direkten Kontakt mit Tieren erleben. Der Besuch ist hier kostenlos, kleine Geld- oder Futterspenden sind willkommen.

Waldspielplätze

Spielen, Toben, Klettern: Ob Sonntagsausflug oder Kindergeburtstag - eine Fahrt ins Grüne zu einem Waldspielplatz fernab vom Trubel der Großstadt wirkt Wunder.

Von der Berliner Forsten aus ökologisch zertifiziertem Holz erbaut, sind die Spielgeräte auf die Bedürfnisse von Kindern aller Altersgruppen zugeschnitten. Familien finden hier das Abenteuer in freier Natur und ohne Eintrittsgebühr.

Sterne gucken

Familienfreundliche Preise und spezielle Angebote für Kinder gibt es in den drei Berliner Sternwarten: Das Zeiss-Großplanetarium in Pankow, die Sternwarte am Insulaner in Tempelhof-Schöneberg und die Archenhold-Sternwarte in Treptow-Köpenick.

Mit Pass wird´s günstiger

Mit dem FamilienPass und mit dem Super-Ferien-Pass können Berliner Familien viel Geld sparen. Beide Pässe werden vom JugendKulturService herausgegeben und sind jeweils ein Jahr gültig. Mehr zu den Angeboten, Preis und Verkaufsstellen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten.

Weitere Informationen zum Thema in unseren Ratgebern

vectorfusionart – stock.adobe.com

Freizeit-Guide für Familien

Für Berliner Familien gibt es viele Möglichkeiten, ihre Freizeit und Ferien abwechslungsreich zu verbringen: ob Spiel, Sport, Kunst oder Kultur - drin oder draußen. In der Stadt, i...