Lesepaten

Mit dem Lesepatenprojekt der Initiative „Bürgernetzwerk Bildung“ fördert der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) Kinder und Jugendliche beim Lesen und Lernen, unterstützt Berliner Schulen und Kindertagesstätten und stärkt das bürgerschaftliche Engagement in Berlin.

Über 2.000 ehrenamtliche Lesepaten in Berlin

Das Bürgernetzwerk Bildung vermittelt mehr als 2.000 ehrenamtliche Lesepaten an Berliner Schulen und Kindertagesstätten. Im Mittelpunkt der Förderung stehen Einrichtungen mit hohem Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund und mit Eltern, die von der Lernmittelzuzahlung befreit sind.

Lesepaten in Kita, Grundschule und Sekundarschule

Durch Vorlesen, gemeinsames Bilderbuchanschauen oder Spielen fördern Lesepaten in der Kita den Spracherwerb der Kinder. In den Grundschulen geht es vorwiegend um die Förderung der Lesekompetenz. In den Sekundarschulen unterstützen die Lesepaten die Schülerinnen und Schüler beim Lernen in unterschiedlichen Fächern.

Mitmachen und Lesepate werden

Die zusätzliche Förderung durch die Lesepaten nehmen die Schülerinnen und Schüler gerne an, und Schulen und Kitas freuen sich über die Unterstützung. Auch für die Lesepaten ist das Projekt eine wertvolle und anregende Erfahrung. Wer Lesepatin oder Lesepate werden möchte, kann sich beim VBKI melden.

 

Links