Finanzielle Unterstützung einer Klassenfahrt

IPGGutenbergUKLtd / iStock / Getty Images Plus

Eine Klassenfahrt eröffnet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gemeinsamer Erlebnisse und Lernerfahrungen außerhalb der Schule. Damit alle daran teilnehmen können, gibt es verschiedene finanzielle Fördermöglichkeiten.

Wer zahlt die Klassenfahrt?

Grundsätzlich sind die Kosten für Klassenfahrten von den Eltern oder den Erziehungsberechtigten selbst zu tragen. Eltern mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit, finanzielle Zuschüsse oder eine Kostenübernahme von Klassenfahrten zu beantragen.

Kostenübernahme im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT)

Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, einen Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, können über das so genannte Bildungs- und Teilhabepaket die Kostenübernahme einer Klassenfahrt beantragen. Dabei werden die Fahrtkosten, die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung sowie mögliche Nebenkosten (ohne Taschengeld) übernommen.

Das ausgefüllte Antragsformular muss von der zuständigen Lehrkraft bestätigt werden. Im Anschluss wird der Antrag bei der jeweiligen Bewilligungsstelle eingereicht. Das Geld wird direkt an die Schule oder auf das Klassenfahrtskonto überwiesen.

Fahrtkostenzuschüsse für Gedenkstättenfahrten oder im Rahmen von Schulpartnerschaften

Bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie können Fahrtkostenzuschüsse auch für Schülerinnen und Schüler beantragt werden, die keinen Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket haben. Berücksichtigt werden Klassenfahrten:

  • zu einer Gedenkstätte zur Auseinandersetzung mit dem nationalsozialistischen Regime oder der SED-Herrschaft
  • oder im Rahmen von Schulpartnerschaften mit Schulen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, der Gemeinschaft unabhängiger Staaten, Israel oder einem Land außerhalb Europas.

Weitere Informationen zur Höhe und zur Beantragung der Fahrtkostenzuschüsse gibt es bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Weitere Möglichkeiten finanzieller Zuschüsse

Oftmals besteht die Möglichkeit finanzieller Unterstützung einer Klassenfahrt durch den schuleigenen Förderverein oder durch das Schulamt. Daneben können Mittel zur Umsetzung von Klassenfahrten durch Sponsoren oder durch Erlöse gemeinsamer Aktivitäten (z.B. Kuchenverkauf, Trödelmärkte) eingeworben werden.

Auch manche Stiftungen bezuschussen Klassenfahrten. Besonders wenn die Reisen geschichtliche oder politische Hintergründe haben, lohnt sich eine Anfrage bei Siftungen, die sich dazu inhaltlich, organisatorisch und finanziell engagieren.

Weitere Informationen zum Thema in unseren Ratgebern

Stadtratte / Getty Images

Schule in Berlin

Das Berliner Schulsystem ist vielseitig. Schülerinnen und Schüler können auf unterschiedlichen Wegen zu einem Schulabschluss gelangen und auch während des Bildungsverlaufs von ein...
Pixabay

Rund ums Geld

Eine Familie gibt viel Freude und Geborgenheit, bringt aber auch zahlreiche Aufgaben und finanzielle Verantwortung mit sich. Mutterschaftsgeld, Elterngeld und Kindergeld...