IGA feiert nach 186 Tagen Abschluss

IGA feiert nach 186 Tagen Abschluss

Die Internationale Gartenausstellung in Berlin-Marzahn geht an diesem Sonntag nach 186 Tagen zu Ende.

Sonne steht hinter einer Aussichtsplattform

© dpa

Die Sonne steht hinter einer Aussichtsplattform auf dem IGA-Gelände.

Am letzten Besuchertag (bis 18 Uhr) ist ein großes Abschlussfest geplant, zu dem die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli, erwartet wird (15 Uhr). Sie wird symbolisch den Staffelstab an die Stadt Heilbronn übergeben, die 2019 die Bundesgartenschau ausrichtet, teilte die Senatskanzlei mit. Am Sonntag kostet das Ticket noch 10 Euro statt wie bislang 20 Euro.

Besucherzahlen und Einnahmen hinter Erwartungen

Schlechtes Wetter und immer wieder Regen hatten dem Gartenfestival am östlichen Stadtrand die Bilanz verhagelt. Statt der ursprünglich erwarteten rund zwei Millionen Gäste wird nun noch mit 1,6 Millionen Besuchern gerechnet. In die Landeskasse können nach Angaben der IGA-Geschäftsführung nur etwa 20 Millionen Euro Einnahmen gezahlt werden - 10 Millionen Euro weniger als kalkuliert.
Herbst in Berlin
© picture-alliance/ dpa

Berlin im Herbst

Herbstliche Spaziergänge, entspannte Kinonächte, Drachen steigen lassen und fesselnde Theaterabende erleichtern den Abschied von Freibad und Hitze. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. Oktober 2017