Inhaltsspalte

Projektideen für Treptow-Köpenick gesucht!

BBWA, ESF, beBerlin, Europäischer Sozialfonds
Bild: BBWA, ESF, beBerlin, Europäischer Sozialfonds

Endlich ist es soweit: Es können wieder bezirkliche Projekte im Rahmen der Förderprogramme LSK und PEB durchgeführt werden!

LSK bedeutet „Lokales Soziales Kapital“ und PEB steht für „Partnerschaft Entwicklung Beschäftigung“. Beide Förderprogramme – die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) bestehen – dienen der Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit und der Erhöhung der sozialen Integration von Arbeitslosen und Nicht-Erwerbstätigen.

Mit LSK werden Projekte mit maximal 10.000 Euro bis zu 100 Prozent gefördert. Bei PEB können die Gesamtkosten des Projekts bis zu 500.000 Euro betragen. Der Projektaufruf mit den entsprechenden Informationen und Antragsunterlagen ist unter www.bbwa-berlin.de veröffentlicht. Bitte reichen Sie Ihre Projektvorschläge bis zum 29. April 2016 ein.

Die Steuerungsrunde des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit entscheidet dann auf der Grundlage der Handlungsfelder des neuen Aktionsplans, welche förderfähigen Projekte im Bezirk Treptow-Köpenick verwirklicht werden sollen.
Für Rückfragen steht Ihnen Michael Meyer vom Büro des Bezirksbürgermeisters unter 90297 2320 oder per E-Mail unter michael.meyer@ba-tk.berlin.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre innovativen, guten und kreativen Projektideen!