Inhaltsspalte

SAVE THE DATE: 1. Oktober 2015 Europa kontrovers

Europa kontrovers
Bild: BA Treptow-Köpenick

Immer mehr Flüchtlinge verlassen ihre Heimatländer, in denen sie Krieg, Verfolgung und erbärmlichen Lebensbedingungen ausgesetzt sind. In der Hoffnung auf ein besseres Leben in Sicherheit versuchen sie, nach Europa zu gelangen. Viele werden an den EU-Außengrenzen abgefangen und wieder zurückgeschickt und Tausende sterben bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Die Aufnahme und Integration einer steigenden Anzahl von Flüchtlingen in den EU-Mitgliedstaaten sowie die
Durchführung von Asylverfahren stellen die EU-Staaten und damit auch die Kommunen vor große Herausforderungen. Wie ist die Situation in Ländern an den Außengrenzen der EU wie beispielsweise Italien? Wie steht es mit der Solidarität mit den Flüchtlingen bei uns vor Ort, aber auch unter den EU-Staaten? Braucht Europa eine neue Flüchtlingspolitik?

Am Donnerstag, dem 1. Oktober 2015 findet um 18:00 Uhr im Rathaus Köpenick (Ratssaal) die Europa kontrovers-Veranstaltung „Die EU-Flüchtlingspolitik – ein sinkendes Schiff?! Standpunkte und Perspektiven“ statt.

Es erwarten Sie interessante und hochkarätige Gäste zu einer kritischen und lebhaften Diskussion. Veranstalter ist das Bezirksamt Treptow-Köpenick in Kooperation mit den Europabeauftragten der Bezirke Marzahn-Hellersdorf, Steglitz-Zehlendorf, der Europäischen Akademie Berlin und der Europa-Union Berlin e. V.

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Die Einladung mit dem detaillierten Programm steht Mitte September zur Verfügung.