KEK auf den Berliner Energietagen

Banner der Berliner Energietage draußen, grüne Blätter im Vordergrund

Energiewende im Unternehmen machen – mit der Berliner KEK

Am 2. Mai informierten sich über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der digitalen Veranstaltung „Energiewende im Unternehmen machen“ im Rahmen der Berliner Energietage über das Leistungsangebot der KEK und mögliche Schritte zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz in Unternehmen. Mareike Rösler aus dem KEK-Leitungs-Team führte durch die Veranstaltung.

Tino Schopf, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin, eröffnete die Veranstaltung. Er betonte die Wichtigkeit der KEK, um die Berliner Unternehmen mit ihrem kostenfreien Beratungs- und Leistungsangebot auf den Weg in die Klimaneutralität zu unterstützen. Zudem führte er aus, dass es bereits jetzt schon eine hohe Nachfrage von Berliner Unternehmen an dem Angebot gibt und bat Kammern, Innungen und Verbände um Unterstützung für die weitere Bewerbung der KEK bei deren Stakeholdern.

Über eine Umfrage konnten die Teilnehmenden äußern, wo sie den aktuellen und zukünftigen Unterstützungsbedarf für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz bei Unternehmen sehen: Die Vor-Ort-Beratung zur Unterstützung beim Identifizieren und Planen von Maßnahmen (74 Prozent) und die Beratung zu Förderprogrammen (61 Prozent) waren die klaren Favoriten. Genau das bietet die KEK mit der KMU-Detailberatung und der telefonischen Basisberatung an.

Die Ergebnisse zeigten auf, dass die KEK den Nerv der Zeit der Unternehmen trifft. Die Leitung der KEK präsentierte im Anschluss ihr Leistungsangebot mit Jakob Brückner, von der VDI/VDE-IT, und Dr. Kirsten Kubin, von der ÖKOTEC, und nahm die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen und mögliche Maßnahmen für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb in den Fokus.

In den folgenden zwei Breakout-Sessions „KMU-Detailberatung – was passiert hier genau?“ und „Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität“ wurde den Teilnehmenden mit einleitenden Impulsvorträgen ein kurzer praxisnaher Einblick gegeben, wie eine Vor-Ort-Beratung erfolgt und welche ersten Überlegungen und Schritte ein Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität gehen könnte.

Die Veranstaltung war ein weiterer wichtiger Meilenstein für die KEK, ihr Leistungsangebot und ihre Beratungshotline bekanntzumachen.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Fragen und Ihr Feedback!

Nutzen Sie die Chance auf kostenfreie Beratungen der KEK! Weitere Informationen zum Leistungsangebot und zur Beratungs-Hotline der KEK finden Sie hier auf der Webseite.