Happy End

"An die Gewehre, Seele in Not!" - Lilian Holiday, idealistischer Shooting-Star der ördlichen Abordnung der Heilsarmee, trifft auf Bill Cracker, rücksichtsloser Mann der Tat und Gangster-Boss.

Bills Ballhaus in Bilbao, v.l. Martin Schneider, Gabriel Schneider, Moritz Carl Winklmayr, Daniel Warland

Max Jackwerth - Renaissance-Theater Berlin

Bills Ballhaus in Bilbao, v.l. Martin Schneider, Gabriel Schneider, Moritz Carl Winklmayr, Daniel Warland

Die ehrgeizige Mission, Cracker gegen alle seine Überzeugungen und Widerstände zu missionieren, führt Miss Holiday letztendlich zu einem Gefecht, bei dem ihr eigenes Seelenheil existentiell auf dem Spiel steht. Wessen Seele dabei gerettet wird und wie, zeigt sich "happyendlich" zum Finale der quicklebendigen Komödie mit Musik.

Elisabeth Hauptmann, langjährige Mitarbeiterin Brechts, schrieb den Text zu dem Melodram, Bertolt Brecht selbst und Kurt Weill sorgten für die Musik und die Songtexte - der Kern des Kreativ-Teams, der nach der Dreigroschenoper ein weiteres Schauspiel der Stimmung und im Duktus des vorangegangenen Welterfolgs schuf. Mit der Dreigroschenoper von 1928 und der Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony von 1930 kam Happy End 1929 als der Mittelteil eines Triptychons der drei großen Gemeinschaftsarbeiten der Werkstatt Brecht/Weill auf die Bühne. Die Songs aus dem Stück sind seitdem fester Bestandteil im Konzertrepertoire zahlreicher Gesangsstars. "Bill Ballhaus in Bilbao", "Surabaya Johnny", der "Matrosen-Tango"... sind sowohl inhaltlich gefüllte Bestandteile der Handlung des Stücks, als auch für sich wirksame Balladen und Songs, in der sich die geniale Lyrik Brechts mit dem ebenbürtigen musikalischen Genie Kurt Weills unauflöslich verbindet.

Das Renaissance-Theater Berlin ist stolz, Happy End mit der großzügigen und freundlichen Unterstützung der Kurt Weill Foundation for Music zeigen zu können.

Artists/Collaborators: Bertolt Brecht (Autor/in), Elisabeth Hauptmann (Autor/in), Kurt Weill (Komponist/in), Sophia Euskirchen, Gabriel Schneider, Jacqueline Macaulay, Klaus Christian Schreiber, Felix Lüke, Noëlle Haeseling, Martin Schneider, Moritz Carl Winklmayr, Johanna Asch, Lennart Preining, Daniel Warland, Sebastian Sommer, Philip Rubner, Alexander Grüner, Wicke Naujoks, Harry Ermer, Semjon Barlas, Karola Elßner, Johannes Gehlmann, Stephan Genze, Roland Schmitt, Otwin Zipp

Runtime: Tue, 18/10/2022 to Mon, 24/10/2022

Book tickets for this dateOrder online

Public transportation

Train (S-Bahn)
Underground
Bus
Train

All dates and tickets

10 of 11 dates

Similar events

© Eventim

Rosa - Ein Leben | Coupe-Theater Berlin

Uraufführung Rosa – Ein Leben Eine szenisch-musikalische Collage zu Rosa Luxemburg Manchmal vergisst sie beinahe, welchen Tag und welches Jahr sie heute schreiben muss. Eine lange Zeit ist Rosa schon in Haft, eine zu lange Zeit, die auch nie zu enden... more

Next date:
Rosa - Ein Leben
Date:
Saturday, 01/October/2022 19:00 (5 more dates)
Venue:
Theater Coupé - Neue Berliner Scala
Address:
Hohenzollerndamm 177, 10713 Berlin-Wilmersdorf
Price:
from €29.37
Order online

The help page for the event calendar answers common questions.. Information about coperations and imprint can be found on our page about partners and terms and conditions.