Current language: English

Radtour: Von Wannsee nach Potsdam - durch das preußische Arkadien

Mit dem Fahrrad

Eine der schönsten Berliner Fahrradtouren führt uns aus Berlin heraus zu seiner anmutigen kleinen Schwester, nach Potsdam.

Aus der kargen preußischen Garnisonsstadt des Soldatenkönigs schufen die Baumeister und Gartengestalter seiner Nachfolger, allen voran Peter Joseph Lenné, ein Gesamtkunstwerk aus Schlössern, Pavillons und Kirchen, die über Sichtachsen durch Parks und Wasser miteinander verbunden sind. „Daß gantze Eyland mus ein paradis werden“, meinte schon im 17. Jahrhundert Johann Moritz von Nassau-Siegen zu seinem Freund, dem Großen Kurfürsten von Brandenburg.  Zwei Jahrhunderte später ist daraus das geworden, was heute als Unesco-Weltkulturerbe Anziehungspunkt für Millionen von Touristen ist. Mit allen Sinnen erleben lässt sich das „Preußische Arkadien“ am allerbesten, wenn man es mit dem Fahrrad durchquert.

  • Vorgeschlagener Ausgangspunkt: S-Bahnhof Wannsee.

  • Vom S-Bahnhof Wannsee geht es über die Brücke mit Blick auf Segelboote und das Strandbad nach rechts in die Straße Am Großen Wannsee, vorbei an Villen und Yachtclubs

  • Auch in dieser idyllischen Straße begegnen uns die Höhen und Abgründe der deutschen Geschichte in Gestalt einerseits der Villa des Malers Max Liebermann und andererseits nur wenige Meter weiter dem Schauplatz der sog. Wannseekonferenz, wo im Januar 1942 die organisatorische Durchführung der Ermordung der europäischen Juden besprochen und beschlossen wurde.

  • Der Weg führt nun am Heckeshorn vorbei immer entlang des Havelufers. Wir passieren die Pfaueninsel, das Ausflugslokal Moorlake und die Sacrower Heilandskirche auf der anderen Havelseite und schließlich das Schloss Glienicke mit seinem an der Straße gelegenen Pavillon „Große Neugierde“

  • Über die Brücke der Einheit, in deren Mitte einst die Grenze verlief, gelangen wir hinüber nach Potsdam und biegen ein in den Neuen Garten, den wir über das Schloss Cecilienhof durchfahren, bis wir z.B. in der Meierei eine wohlverdiente Pause einlegen können

  • Weiter geht es durch die Nauener Vorstadt (für Sportliche nach einem Abstecher auf den Pfingstberg und das herrliche Belvedere) zur Potsdamer historischen Altstadt: zum Brandenburger Tor, durch die gleichnamige Fußgängerzone zum Holländischen Viertel, dem Bassinplatz und dem wiedererstandenen Alten Markt.

  • Zurück nach Berlin fahren wir mit der S- oder Regionalbahn vom Potsdamer Hauptbahnhof (vorgeschlagener Endpunkt).

  • Dauer der Tour: ca. 4 1/2 Stunden (incl. Pause)

Highlights:
• Startpunkt: Bahnhof Wannsee, Max-Liebermann-Villa, Gedenkstätte der Wannseekonferenz, Heckeshorn, Pfaueninsel,
• Moorlake, Sacrower Heilandskirche, Glienicker Schloss, Brücke der Einheit, Neuer Garten, Schloss Cecilienhof, Holländisches Viertel, Alter Markt, Hbf Potsdam
• Great gift idea: Buy a voucher!

Hints:
• Up to 6 participants (minimum is 2)
• Duration: 270 minutes
• Preparation: 10 minutes

Please bring:
Bringen Sie Ihr Ticket für die Tour (ausgedruckt oder auf dem Handy) mit.
Bringen Sie ein Fahrrad mit. Sie können es z.B. am Potsdamer Hauptbahnhof ausleihen (Preis: 12 €, erm. 10 €), wo auch die Tour endet.

Price: €30 (Standard)

Takes place here:

Date details

Book tickets for this date

Map

A visual map representation follows.Skip map

Show on map

End of map.

Public transportation

The help page for the event calendar answers common questions.. Information about coperations and imprint can be found on our page about partners and terms and conditions.