Current language: English

Peles Duo: Forms of Love

Liebe hat viele Gestalten. Ihrem Wesen nach undefinierbar, realisiert sie sich in unendlichen Beziehungsformen, Rollen- und Geschlechterbildern. Schon die alttestamentliche Liebeslyrik des Hohelieds Salomos kennt diese Bilderfülle und entwickelt daraus eine androgyne Sprache der Liebe, die zugleich eine Sprache der Bilder ist. Peles Duo folgt dieser Sprache der Bilder in einer umfassenden Raumgestaltung – zentral: Das Bild des geöffneten Granatapfels, das traditionell als Symbol der Transition sowohl für den Schmerz und die Wunde als auch für Fruchtbarkeit und neues Leben steht. Im Spannungsfeld von Passions- und Osterzeit und im Dialog mit dem Hohelied entstehen während der Ausstellungszeit in der St. Matthäus-Kirche vieldeutige Objekte und Skulpturen.

Runtime: Thu, 15/02/2024 to Sun, 12/05/2024 (Öffnungszeiten: Di-So, 11-18 Uhr)

Takes place here:

The help page for the event calendar answers common questions.. Information about coperations and imprint can be found on our page about partners and terms and conditions.