Unearth

In einer reduzierten Choreografie für Körper und Stimme ergründet der in Berlin ansässige Jefta van Dinther das menschliche Verlangen, Vergangenes wiederzubeleben und noch einmal zu erleben. Zehn Tänzer:innen entdecken in einer Durational Performance den schier unerschöpflichen psychischen und physischen Einfallsreichtum unseres Körpers. Die Intensität der Wiederholung zieht das Publikum in ihren Bann und lädt dazu ein, in introspektiver Muße zu verweilen. “Unearth” erkundet den Körper als Material und stellt Zugehörigkeit, Sinn und Sterblichkeit als gesellschaftliche und spirituelle Konstrukte heraus.
________________________________

Berlin-based choreographer Jefta van Dinther breaks down our human drive to revive and the yearning to relive in a strippeddown choreography of body and voice. In this durational performance, ten dancers uncover the body’s boundless mental and physical resourcefulness. The audience is summoned into the intensity of repetition and invited to linger in the sweetness of introspection. “Unearth” digs into the body as material, while exposing both social and spiritual constructs of kinship, purpose and mortality.

Date details

Book tickets for this dateOrder online

Public transportation

Train (S-Bahn)
Underground
Bus
Tram

3 more dates

Part of:

Unearth

Tanz im August 2022

Berlin-based choreographer Jefta van Dinther breaks down our human drive to revive and the yearning to relive in a strippeddown choreography of body and voice.

Quelle: Reservix-System

In this durational performance, ten dancers uncover the body’s boundless mental and physical resourcefulness. The audience is summoned into the intensity of repetition and invited to linger in the sweetness of introspection. “Unearth” digs into the body as material, while exposing both social and spiritual constructs of kinship, purpose and mortality.


Zusätzliche Informationen: 13.08.2022

Hinweise zu Ermäßigungen: Ermäßigte Karten gelten – nach Maßgabe vorhandener Kontingente – für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Bundesfreiwilligendienstleistende, Sozialhilfeempfänger*innen, Arbeitslosengeld-I/II-Empfänger, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises (siehe auch Barrierefreiheit), Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, bei persönlicher Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Das Sozialticket ist – nach Maßgabe vorhandener Kontingente – erhältlich für Inhaber*innen der Sozialkarte / Berlinpass (ALG-II-Empfänger*innen) und nur für Restkarten an den Abendkassen zu erwerben. Premieren und Sonderveranstaltungen sind ausgeschlossen.

Schwerbehinderte, die auf eine Begleitung angewiesen sind (im Schwerbehindertenausweis mit einem ´B´ vermerkt) erhalten für eine Begleitperson eine kostenfreie Eintrittskarte. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, sich bis einen Tag vor der Vorstellung bei unserem Service-Team anzumelden.

Das HAU Hebbel am Ufer ist Partner der TanzCard. Inhaber*innen erhalten ca. 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis für Vorstellungen aus der Kategorie Tanz.
Infos und Bestellung: www.tanzraumberlin.de/tanzcard

Alternative events

Quelle: Reservix-System

Im Wald der Wünsche

Das Projekt Im Wald der Wünsche wurde vom Künstlerensemble VoLA Stage Art unter der Regie von Anett Simmen initiiert, um ukrainischen und Geflüchteten Artistinnen und Artisten Unterstützung und eine Bühne zu bieten. more

Next date:
Eine atemberaubende Märchenshow mit ukrainischen Artisten und Tänzer
Date:
Saturday, 13/August/2022 16:00 (45 more dates)
Venue:
Show-Zelt bei Karls
Address:
14641 Wustermark (OT Elstal)
Price:
from €28.70
Order online

Show more events in the category "Tanz"…

The help page for the event calendar answers common questions.. Information about coperations and imprint can be found on our page about partners and terms and conditions.