Hellersdorf-Nord

Vorschläge aus dem Stadtteil Hellersdorf-Nord:


Seit seiner Gründung ist der Garten Schauplatz vieler Bildungsveranstaltungen und Feste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gewesen. Im Januar 2018 haben wir einen Plakatworkshop und eine Plakatausstellung in Kooperation mit der station urbaner kulturen durchgeführt, wo Anwohner und Gartenteilnehmer sich zu der Zukunft des Gut Hellersdorfs geäußert haben. Wir sind auch bereits zweimal ein Veranstaltungsort für die Berlin-Brandenburger Wandelwoche gewesen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Verbesserung der Beleuchtung und des Winterdienstes für Teilabschnitt - Kastanienallee/Zossener Straße (betrifft: Teilstück zwischen Kastanienallee/Ecke Havelländer Ring)
Mehr und bessere sowie helle Beleuchtung auf diesem Abschnitt bringt mehr Sicherheit. Der Winterdienst sollte hier auch unmittelbar und solide erfolgen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Häufigere Reinigung des KokoschkaplatzesWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
63 Bürger haben zugestimmt. (Platz 40)

Mehr Verkehrssicherheit auf dem Weg zur Pusteblume Grundschule. An der Stendaler Straße sollte eine zusätzliche Ampel oder ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Die Kastanienallee muss verkehrssicherer werden!Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Beim Weg zwischen Liberty-Park und Wertstoffabgabe gibt es kaum noch intakte Bänke. Insgesamt gibt es zuwenig Bänke und zu wenig Beleuchtung im Park.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
70 Bürger haben zugestimmt. (Platz 37)

Alte Backsteinhäuser, ein großer Platz mit Kopfsteinpflaster und freundliche Menschen, die sich im Gemeinschaftsgarten treffen und in die Zukunft träumen...viele Ideen wurden schon verwirklicht, viele sind noch in kreativen Köpfen. Dieser Ort kann ein Atelierhaus, einen Wochenmakt mit regionalen Produkten, einen Tanz- und Sportsaal und vieles mehr beherbergen. Das Herzstück seit Ende 2016 ist der Gemeinschaftsgarten. Von ihm gehen die Impulse für die Umgestaltung und Belebung des alten DDR-Geländes aus. Er braucht dringend Unterstützung für den Weiterbetrieb und Ausbau.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Der empfohlene Lärmpegel für Anwohner in Straßennähe liegt bei 45 Dezibel. In der Quedlinburger Straße zwischen Oschatzer Ring und Louis-Lewin-Straße liegt dieser jedoch außerhalb der mit einemTempo-30-Limit geregelten Zeiten, deutlich höher. Schuld ist der alte, dauerhaft geflickte Straßenbelag, zudem dient die Hauptstraße als "Zubringer" zur Autobahn.
Mein Vorschlag: Lärmbeseitigung durch Erneuerung des Straßenbelages in beschriebenem Abschnitt auf der Quedlinburger Straße.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
60 Bürger haben zugestimmt. (Platz 41)

Blick auf die Kreuzung© frei

Errichtung einer Ampelregelung Kreuzung Louis-Lewin-Straße/Böhlener StraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Behälter und Bänkefehlende Bänke (C) Hinze

Im Bereich Schkeuditzer Straße und Torgauer Straße sind die Abfallbehälter und die Bänke entfernt worden. Jetzt wird der Unrat in die Büsche und auf die Straße geworfen. Es ist daher unbedingt notwendig, neue Behälter aufzustellen. Viele Bürger, vor allem ältere Bürger haben die Bänke genutzt. Die Bänke müssen daher wieder aufgestellt werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
84 Bürger haben zugestimmt. (Platz 34)