Biesdorf

Vorschläge aus dem Stadtteil Biesdorf:


Verbindungsweg 1 Blick zur NordpromenadeSchlosspark Biesdorf (C) Einreicher

Instandsetzung und Entsiegelung mindestens des west-östlichen Verbindungsweges im Schlosspark Biesdorf zwischen Nordpromenade und Blumberger Damm, wenn möglich auch der nord-südlich verlaufenden Albert-Brodersen-AlleeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Zugeordnet zu einem Mastervorschlag.

Das Cecilienviertel wächst und weitere Baumrodungen können wir leider nicht verhindern. Doch weil uns der Kiez und ein Gesamtkonzept am Herzen liegt, sollten aus den gefällten Bäumen Bänke gebaut werden, gern mit unserer Hilfe. Diese könnten auch die morschen und allesamt eingestürzten Bankreste im ehemaligen Friedhof Wuhlgarten ersetzen, wozu sich zusätzlich noch jede Menge Totholz vor Ort verwenden ließe.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
21 Bürger haben zugestimmt. (Platz 43)

3 bis 5 Fitnessgeräte für Jugendliche/Erwachsene oder eine Roller-Skater-Strecke im Bereich S-Bahnhof Biesdorf/Schlosspark Biesdorf schaffenWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
35 Bürger haben zugestimmt. (Platz 25)

Ein erster Schritt, um den wohnortnahen Ärztemangel abzubauen, den der Bezirk leisten kann, ist dafür Sorge zu tragen, dass entsprechende Räumlichkeiten bereit gestellt werden können in Ärztezentren, wohnortnah, fußläufig bzw. mit ÖPNV erreichbar. Um den Elsterwerdaer Platz wächst die Bevölkerung, das Angebot an ärztlichen Dienstleistungen aber nicht. Facharztpraxen wie Dermatologen, Augenarzt, Neurologen, HNO u.a. sind an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Es besteht akuter Handlungsbedarf in Biesdorf und Marzahn-Hellersdorf insgesamt.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Der Elsterwerdaer Platz sollte begrünt werden, mit Bäumen, Sträuchern. Hecken, bepflanzt, Wege mit Bänken, ein Pavillion mit einem Cafe/Bistro, Restaurant, Tische im Freien, ein Blumen- und Zeitschriftenladen, Spielplatz für Kinder o.ä. .
Auch der Platz mit den Bushaltestellen auf der anderen Seite des Einkaufszentrums ist unwirtlich, kahl, im Sommer heiß ohne Schatten, im Herbst/Winter kalt, nass und stürmisch. Bitte Schatten spendende, Luft reinigende Bäume pflanzen, Neugestaltung planen und umsetzen!Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Die Ampelphase für Fußgänger ist zu kurz, 50 und mehr km/h werden hier gefahren bei dichtem Verkehrsaufkommen. Nur im Sprintstart ist die Straße innerhalb der Grünphase zu überqueren. Linksabbieger aus der Apollofalterallee können zudem den Überweg nicht einsehen, erhalten aber nach der kurzen Grünphase für Fußgänger freie Fahrt. Sie gehen davon aus, dass Fußgänger auf dem Überweg bei rot losgegangen sind, fahren mit kreischenden Bremsen auf die Fußgänger.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Seit die Kita-Schmetterlingswiesen und die Schule am Habichtshorst eröffnet worden sind, überqueren immer mehr Kinder und Erwachsene an der Einfahrt zum P&R- Parkplatz an dieser Stelle die Apollofalterallee. Einen Fußgängerüberweg gibt es bislang nicht. Zwar gibt es hier zudem eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Sie wird aber vielfach nicht eingehalten. Der Überweg muss sicher gestaltet werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Die Ampelphase für Fußgänger zum Überqueren der Köpenicker Straße muss doppelt so lang geschaltet werden, die Fußgängerinsel doppelt so breit ausgebaut werden.
30 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung in beiden Richtungen vor dem Übergang!Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Ich schlage vor, die Länge der Grünphasen der Fahrradampel auf der B1 Alt Biesdorf, Einmündung der Apollofalterallee (von West nach Ost) auf die Länge der Grünphase des Autoverkehrs zu verlängern.
Alternativ könnte die Fahrradampel verhüllt werden, damit sich der Radverkehr nach der Autoampel richten kann.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Vor dem Stadion sind öffentliche Fahrradstellplätze erforderlich. Das Bezirksamt könnte diese anstelle einiger wilder KFZ-Stellplätze schaffen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
14 Bürger haben zugestimmt. (Platz 52)