Bienenweiden für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F5632
Vorschlags-Nr: 
2022-0112
Haushaltsjahr: 
2022-2023
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Alle Straßen mit mittleren Grünstreifen in Marzahn-Hellersdorf mit bienen- und insektenfreundlichen Gewächsen/Blumen versehen. Dadurch auch nur einmal im Jahr mähen und dabei noch Geld sparen.

Abstimmung im Internet:
139 Bürger haben zugestimmt. (Platz 5)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Gute Tat für die Umwelt und den Naturschutz.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Für den Bürgerhaushalt 2022/2023 ist ein jährliches Budget (Bürgerbudget) in Höhe von bis zu 200.000 € für die Finanzierung und Umsetzung kleinerer Vorschläge von jeweils bis zu 20.000 € zur Verfügung gestellt worden. Der Vorschlag wurde in das Bürgerbudget 2022/2023 aufgenommen (Bezirksamtsvorlage Nr. 1309/V).

Dieser Vorschlag wurde schriftlich (Formular) eingereicht.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Im Kontext dieses wunderbaren Vorschlags möchte ich auf eine Petition hinweisen, die sich benfalls dieses Themas-bezirksübergreifend- annimmt. https://www.change.org/p/die-fraktionsvorsitzenden-der-regierungsparteie...
Wunderbar wäre, wenn auch die Vermieter aller Coleur in Marzahn-Hellersdorf verpflichtet würden, sich an das auch in oben benannter Petition erwähnte" Handbuch Gute Pflege " zu halten - https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/pflege_unterhaltung/downl...

Wunderbare Idee, die ich gern unterstützen werde!

Parkende Autos entfernen (wegen Klimawandel) und eine ganze Fahrspur der Natur zurückgeben.

das ist ein sehr schöner Vorschlag! Danke

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 23. Dezember 2020 - 12:44

Kostenschätzung: 20.000 Euro
Folgekosten: 2.000 Euro

Der Vorschlag wird befürwortet. Es wurden bereits Flächen ausgewiesen. Das Straßen- und Grünflächenamt ist dafür, diesen Vorschlag an einer geeigneten Stelle im Bezirk umzusetzen. Wichtig ist hierbei, die Gewährleistung der Verkehrssicherheit.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung