Weiden als Naturdenkmal in Marzahn-Süd schützen

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4232
Vorschlags-Nr: 
2020-0241
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Eine Weide Bruno-Baum-Straße/Hänflingsteig und drei Weiden an der Poelchaustraße/Murtzaner Ring sollten als Naturdenkmal "Eule" erhalten und geschützt werden.

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Als die Großsiedlung Bruno-Baum-Straße 1977 / 1978 erbaut wurde, gab es eine Kolonie. Dort starben 1946 vier Kinder nach einem Munitionsunfall. Ihre Eltern pflanzten Weiden für sie. Eine Weide steht an der Bruno-Baum-Straße / Hänflingsteig. Drei Weiden an der Poelchaustraße/Murtzaner Ring wurden nachgepflanzt. Für die Weide am Hänflingsteig wird eine Baumbank gewünscht. Eine weitere Baumbank sollte die Robinie an der Bruno-Baum-Straße - Nachbarin dieser Weide - bekommen.

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 20. Dezember 2018 - 17:13

Der Vorschlag wird befürwortet, zuständig ist jedoch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.