Spiel- und Sportflächen in Marzahn-Süd aufwerten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4277
Vorschlags-Nr: 
2020-0254
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Kategorie: 
Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Spiel- und Sportflächen in Marzahn-Süd aufwerten

Abstimmung im Internet:
221 Bürger haben zugestimmt. (Platz 7)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Z. B. befinden sich am Springpfuhlpark, am Murtzaner Ring 2-74, vor der Poelchaustraße 2 und 4, in der Bruno-Baum-Straße, Martha-Arendsee-Straße, am Treffpunkt Geißenweide und im Siedlungsgebiet Bruno-Baum-Straße öffentliche Spiel- und Sportflächen. Es sollte geprüft werden, wie diese Fülle von Spiel- und Sportflächen genutzt wird. Es sollte auch geprüft werden, ausgewählte Spiel- und Sportflächen für bestimmte Zielgruppen aufzuwerten.

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 21. Dezember 2018 - 11:32

Kostenschätzung: 7,5 Mio €
Folgekosten: offen

Der Vorschlag wird befürwortet, ist aber haushalterisch nicht untersetzt.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Abschlussvermerk: 

In den Haushaltsberatungen des Bezirksamtes konnte dieser Vorschlag leider nicht berücksichtigt werden.

Ergebnis der Haushaltsberatungen im Bezirksamt: 

Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - Juni 2019
Für die Anmeldung zur Investitionsplanung müssen konkrete Angaben zu den gewünschten Spiel- und Sportflächen nach Wichtigkeit vorliegen.