Schaukästen für Jugendfreizeitstätte TreibHaus

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4259
Vorschlags-Nr: 
2020-0249
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stand der Umsetzung: 
In der Umsetzung In der Umsetzung
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Die Jugendfreizeitstätte TreibHaus der Agrarbörse Deutschland Ost e. V. wünscht sich einen 12-A4-Seiten großen Schaukasten im Innenbereich und auch im Außenbereich für acht A4-Formate, um ihre Besucher_innen und die Öffentlichkeit besser auf Angebote aufmerksam machen zu können.

Abstimmung im Internet:
182 Bürger haben zugestimmt. (Platz 15)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig, um mit Zielgruppe und darüber hinaus zu kommunizieren.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Für den Bürgerhaushalt 2020/2021 ist ein jährliches Budget (Bürgerbudget) in Höhe von bis zu 200.000 € für die Finanzierung und Umsetzung kleinerer Vorschläge von jeweils bis zu 20.000 € zur Verfügung gestellt worden.

Die erforderlichen Mittel für die Umsetzung dieses Vorschlages wurden im Haushaltsplan 2020/2021 kapitel- und titelkonkret zur Verfügung gestellt (Bezirksamtsvorlage Nr. 0698/V).

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Schule, Sport, Jugend und Familie - 6. Dezember 2018 - 16:52

Kostenschätzung: 1.300 €
Folgekosten: offen

Aus fachlicher und sozialpädagogischer Sicht ist der eingereichten Vorschlag zu befürworten.
Die Jugendfreizeiteinrichtung Treibhaus bietet ein vielfältiges und auf das unmittelbare Umfeld zugeschnittenes Angebotsspektrum insbesondere für Kinder und Jugendliche in der Altergruppe 6 bis 21 Jahre an und führt dies u.a. in Kooperation mit den umliegenden Grundschulen An der Mühle und An der Geißenweide durch.
Ebenso werden Veranstaltungen und Kurse für die hier zahlreich lebenden jungen Familien, Familien in der zweiten Generation und Familien mit Migrationshintergrund sowie geflüchteten Menschen angeboten (im Einzugsgebiet befinden sich auch die Unterkünfte für Flüchtlinge Paul-Schwenk-Straße und Blumberger Damm).
Mit dem beschriebenen Projekt sollen die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt und gesteigert werden.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In der Umsetzung In der Umsetzung
Stand der Bearbeitung: 

Der Vorschlag wurde in das Bürgerbudget aufgenommen, im Haushaltsplan 2020/2021 veranschlagt und soll in den Haushaltsjahren 2020/2021 umgesetzt werden (Bezirksamtsvorlage Nr. 0677/V).