Schaffung eines Boule-Platzes im Bereich der Poelchaustraße/Murtzaner Ring

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F3428
Vorschlags-Nr: 
2020-0002
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Ich möchte gern einen Boule-Platz haben, um zu spielen mit meinen neuen deutschen Freunden Boule!

Abstimmung im Internet:
128 Bürger haben zugestimmt. (Platz 25)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Leider ist es für mich als deutsch Franzose nicht möglich, mit meinen frankophilen Freunden problemlos Boule zu spielen. Ich möchte deshalb darum bitten, dass ein Boule-Platz in der Nähe meiner Wohnung geschaffen wird. Das würde auch die Gegend aufwerten.
Merci Beaucoup

Alphonse Meunier

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 8. Januar 2019 - 16:51

Kostenschätzung: 30.000 €
Folgekosten: jährliche Unterhaltungskosten in Höhe von 5.000 € für die Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Tennenbelages 

Dem Vorschlag wird zugestimmt.
Eine Boulefläche könnte bei der Sanierung des Springpfuhlparks mit entstehen bzw. auf einer Fläche an der Bruno-Baum-Straße.

 

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Beschlüsse der BVV: 

Drucksache: 1436/VIII-04
Die BVV hat in seiner Sitzung am 22.08.2019 beschlossen:
Das Bezirksamt wird ersucht, den Springpfuhlpark mit einer gleichzeitigen Aufwertung der Anlagen (z.B. Erweiterung um einen Boule-Platz) in die nächste Investitionsplanung aufzunehmen. Die Verkehrssicherheit der Brücke – soweit sie beeinträchtigt ist – ist unverzüglich wiederherzustellen.