Einrichten eines Hundeplatzes in Marzahn-NordWest

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4106
Vorschlags-Nr: 
2020-0200
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Kategorie: 
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

In Marzahn-NordWest leben sehr viele Hunde. Sie benötigen einen entsprechenden Auslauf. Es ist notwendig, einen entsprechenden Platz zu schaffen. Der Hundespielplatz ist nicht nur aus reiner Tierliebe notwendig, sondern er erfüllt auch eine Forderung des Tierschutzgesetzes, das seit 2008 gilt. Demnach müssen Hunde genug Freilauf bekommen.

Abstimmung im Internet:
59 Bürger haben zugestimmt. (Platz 42)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Die Hundehalter benötigen in Marzahn-NordWest einen Hundeplatz. Es geht darum, dass sich Hundehalter treffen können, während die Tiere auf den Brettern herumtollen, durch die Röhren schlüpfen und sich gegenseitig beschnuppern. Die Tiere sind nicht weniger aggressiv.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Im Bürgerhaushaltsverfahren 2018/2019 wurde der Vorschlag unter der Vorschlagsnummer 2018-0049 eingereicht.

Beispiel-Marzahn--Hellersdorf Hundeauslauf (C) frei
HundeplatzBeispiel-Marzahn--Hellersdorf Hundeauslauf (C) frei

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 19. Dezember 2018 - 18:19

Kostenschätzung: 80.000 €
Folgekosten: offen

Der Vorschlag wird beführwortet, ist aber haushalterisch nicht abgesichert.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Beschlüsse der BVV: 

Drucksache: 1436/VIII-09
Die BVV hat in seiner Sitzung am 22.08.2019 beschlossen:
Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, welche weiteren Flächen sich im Bezirk und angrenzenden Gebieten für Hundeauslaufplätze eignen und diese ggf. herzurichten.