Beleuchtung vor den Häusern Borkheider Straße einrichten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F2887
Vorschlags-Nr: 
2018-0209
Haushaltsjahr: 
2018-2019
Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Die Beleuchtung vor den Häusern in der Borkheider Straße ist nicht vorhanden. Auch der anschließende Radweg hat keine Beleuchtung. Das muss geändert werden.
Dieser Vorschlag wurde schriftlich eingereicht.

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Es ist keine Beleuchtung vor den Häusern in der Borkheider Straße vorhanden. Nachts ist der Gehweg unbeleuchtet. Der Radweg, eine Verlängerung der Straße ist ebenfalls unbeleuchtet. Es ist stockdunkel. Die Beleuchtung der Parkplätze bringen kein Licht bis zu den Gehwegen. Daher ist es notwendig, auch aus Sicherheitsgründen, eine entsprechende Beleuchtung zu installieren.

(C) Hinze
Straßenfront Borkheider Straße(C) Hinze

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 7. Februar 2017 - 12:08

Zum Vorschlag fehlt eine genaue Ortsangabe. Die Zuständigkeit zur Prüfung des Anliegens liegt zum Teil beim privaten Eigentümer 'Nordlicht' Wohnungsgenossenschaft, zum Teil bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abt. X.

 

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Abschlussvermerk: 

Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - Stand Mai 2020
Der Empfehlung wurde gefolgt.
Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) hat sich an die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (Sen UVK) gewandt.
In der Antwort schreibt Sen UVK, dass eine insektenfreundliche Beleuchtung bei den neu zu errichtenden Beleuchtungsanlagen unterstützt wird. Das ist auch Inhalt des Berliner Lichtkonzeptes. Die Montage von LED-Leuchten mit geringer Emmission ist zielführend aber mit Kosten verbunden. Die finanziellen Mittel hierfür sind im Haushalt, wegen der anstehenden Ablösung der Gasstraßenbeleuchtung und hoher Investitionskosten in Folge der Stromnetzumstellung derzeit nicht vorhanden.

 

Beschlüsse der BVV: 

Beschluss der BVV – Sitzung am 14.12.2017 (Drucksache: 0452/VIII-19)
Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber der „Nordlicht Wohnungsbaugesellschaft“ und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für eine „insektenfreundliche Beleuchtung“ vor den Häusern in der Borkheider Straße einzusetzen.