Unterstützung FC Nordost e.V. für Internationales Pfingstturnier

Vorschlags-Nr: 
2018-0107
Haushaltsjahr: 
2018-2019
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Zuschuss zum Internationalen Pfingstturnier des FC Nordost e.V., Walter-Felsenstein-Str. 16, 12687 Berlin, D-Junioren, in Höhe von 5.000,00 €

Abstimmung im Internet:
145 Bürger haben zugestimmt. (Platz 4)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Das traditionell an Pfingsten stattfindende internationale Fußballturnier der D-Junioren sorgt regelmäßig für einen hohen Unterhaltungswert unter den aktiven und passiven Sportlern und Fans und gute zwischenmenschliche Austauschmöglichkeiten.
Mehr den je ist diese Art der Völkerverständigung für unsere Jugendlichen aller Nationalitäten nötig. Nur der Sport bildet so viele gemeinsame Aktions-möglichkeiten, die uns unterstützenswert sein sollten.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Sie haben es sich genauso verdient, auch dieses Turnier wird mit voller Leidenschaft
vorbereitet und durchgeführt.

Unsere Kinder brauchen Spass

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Abteilung für Schule, Sport, Jugend und Familie - 19. Januar 2017 - 15:38

Kostenschätzung: 1.000,00 Euro

Die Unterstützung des 31. Internationalen Pfingstturnier für D-Junioren des FC NORDOST BERLIN e.V. 2018 ist sinnvoll, allerdings erscheint eine Gesamtsumme für sportliche Preise wie Urkunden und Pokale in Höhe von 1.000,00 Euro angemessen.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stand der Bearbeitung: 

Mit der erstmaligen Einführung eines Bürgerbudgets ist ein jährliches Budget in Höhe von bis zu 200.000 € für die Finanzierung und Umsetzung kleinerer Vorschläge mit einem finanziellen Volumen von jeweils bis zu 20.000 € zur Verfügung gestellt worden.

Der Vorschlag wurde in das Bürgerbudget aufgenommen, im Haushaltsplan 2018/2019 veranschlagt und soll in den Haushaltsjahren 2018/2019 umgesetzt werden.