Verkehrsberuhigung in der Donizettistraße

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4211
Vorschlags-Nr: 
2020-0234
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Verkehrsberuhigung durch ein stationäres Radar oder Schwellen auf dem Straßenbelag in der Donizettistraße

Abstimmung im Internet:
19 Bürger haben zugestimmt. (Platz 74)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Da sich nur sehr wenige Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h halten, muss eine Verkehrsberuhigung durch ein stationäres Radar oder Schwellen auf dem Straßenbelag erreicht werden.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Der Vorschlag konnte aufgrund der Überschreitung des Bürgerbudgets nicht im Haushaltsplan 2020/2021 berücksichtigt werden.
(Bezirksamtsvorlage Nr. 0677/V)

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Stationäres Radar für ne kleine Seitenstraße, gehts noch ?
Hoffe nicht das sowas durchkommt.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 20. Dezember 2018 - 16:59

Kostenschätzung: 20.000 €
Folgekosten: offen

Das Bezirksamt empfiehlt die Aufstellung von mobilen Dialogdisplays. Stationäre Blitzer liegen nicht in der Zuständigkeit des Bezirkes. Schwellen sind mit hohen Lärmemissionen verbunden.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt