Sitzbänke am Bahnhof Mahlsdorf schaffen

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F3503
Vorschlags-Nr: 
2020-0022
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Sitzmöglichkeiten am Bahnhof Mahlsdorf schaffen, DB hat sämtliche Bänke aus Bahnhofsvorhalle entfernt

Abstimmung im Internet:
168 Bürger haben zugestimmt. (Platz 17)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Menschen mit Gehbehinderung haben keinerlei Möglichkeit mehr im Mahlsdorfer Ortszentrum am Bahnhof zu verweilen, seit die DB Anfang des Jahres sämtliche Sitzbänke aus der Bahnhofsvorhalle entfernt hat.

Die Installation von Sitzbänken vor dem Bahnhof unter den Brücken und am Taxistand ermöglicht es älteren Leuten vor oder nach Ihren täglichen Erledigungen zu pausieren und auch mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Für sämtliche Reisenden erleichtert sich das Warten auf das Taxi oder den privaten Abholservice. Die Bänke sollten robust und sicher gegen Vandalismus sein.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Für den Bürgerhaushalt 2020/2021 ist ein jährliches Budget (Bürgerbudget) in Höhe von bis zu 200.000 € für die Finanzierung und Umsetzung kleinerer Vorschläge von jeweils bis zu 20.000 € zur Verfügung gestellt worden.

Die erforderlichen Mittel für die Umsetzung dieses Vorschlages wurden im Haushaltsplan 2020/2021 kapitel- und titelkonkret zur Verfügung gestellt (Bezirksamtsvorlage Nr. 0698/V).

Mahlsdorfer Bahnhof ohne Sitzmöglichkeiten "(C) frei "
Mahlsdorfer Bahnhof ohne SitzmöglichkeitenMahlsdorfer Bahnhof ohne Sitzmöglichkeiten "(C) frei "

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 7. Dezember 2018 - 15:04

Kostenschätzung: 3.000 €
Folgekosten: 1.000 € pro Jahr

Sitzkapazitäten sind im Bahnhof vorhanden.

Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen, Fachbereich Bauaufsicht/Wohnungsaufsicht/Unterer Denkmalschutz

Stellungnahme zu Sitzbänken vor dem S-Bahnhof Mahlsdorf:
Die Aufstellung von Sitzbänken vor der Hauptfassade des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes wird zum Teil kritisch gesehen, da die Bänke ein neues Gestaltungselement in die sehr strenge Fassadengliederung bringen und zudem der Fußweg teilweise sehr schmal ist.
Auf der platzartigen Erweiterung am nördlichen Ende des Bahnhofgebäudes ist die Aufstellung von Bänken in Abstimmung mit den Denkmalbehörden denkmalfachlich genehmigungsfähig.
Auch im Hinblick auf die neu hinzugekommene Funktion als Regionalbahnhof sollte die Wiederherstellung der Sitzgelegenheiten in der Eingangshalle/Wartehalle Priorität haben.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
nicht umgesetzt nicht umgesetzt
Abschlussvermerk: 

Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen
Keine Umsetzung über das Bürgerbudget möglich, da das Straßen- und Grünflächenamt dort über keine öffentlichen Flächen verfügt.