Fußweg in der Neuenhagener Straße einrichten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F5575
Vorschlags-Nr: 
2022-0095
Haushaltsjahr: 
2022-2023
Kategorie: 
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Einen Fußweg in der Neuenhagener Straße zwischen Treskowstraße und Wilhelmsmühlenweg einrichten

Abstimmung im Internet:
10 Bürger haben zugestimmt. (Platz 44)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Die Straße ist viel befahren, insbesondere von Bussen. Als Fußgänger muss man die Straße benutzen bzw. auf Rasen-, Sand- oder Steinflächen ausweichen, die bei Regenwetter oft schlammig sind.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Fußgänger und Radfahrer sollten an jeder Straße ihre Chance haben. Auch in der Gülzower (zwischen Bhf.Wuhletal und ALDI-Hellersdorfer Str.) Auf beiden Seiten, damit man nicht unnötig diese furchtbaren Straßen überqueren muß. (Der Radweg ließe sich bestimmt als kombinierter Rad-/Fußweg benutzen) Auch B1 irgendwo (hinter Berlin?) und ...
.... nicht so viele Hindernisse für Fußgänger und Radfahrer aufbauen!

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Archiv Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 22. Dezember 2020 - 17:22

Kostenschätzung: 500.000 Euro
Folgekosten: 50.000 Euro pro Jahr

Der Vorschlag wird befürwortet und muss für die Investitionsplanung angemeldet werden.