Fußgängerüberweg/-Ampel Höhe Hönower Straße/ Sudermannstraße

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4190
Vorschlags-Nr: 
2020-0227
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Mehr Sicherheit für Fußgänger Höhe Hönower Straße/Sudermannstraße durch die Errichtung eines Fußgängerüberwegs oder einer Fußgängerampel.

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Es gibt zwischen dem Kreisverkehr am Bahnhof Mahlsdorf und der Hönower Straße/Rosenhain keinen Fußgängerüberweg bzw. Fußgängerampel. Diese Strecke ist ungefähr 1,3 km lang und es handelt sich um eine stark befahrene Straße. Das Überqueren der Straße ist vor allem für ältere Menschen und Kinder eine große Gefahr. Ein Fußgängerüberweg bzw. eine Fußgängerampel bietet für Fußgänger eine sichere Möglichkeit, die Hönower Straße/Ecke Sudermannstraße zu überqueren.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Wieviel Ampeln denn nun noch, schlimm diese ständigen Ampelforderungen.
Besser wäre eher ein Kreisverkehr.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 7. Dezember 2018 - 12:25

Die Zuständigkeit liegt bei der Verkehrslenkung Berlin (VLB). Der Vorschlag wurde bereits abgelehnt.