Einzäunen des Spielplatzes Ullrichplatz vollenden

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F3824
Vorschlags-Nr: 
2020-0114
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Vollendung der Einzäunung des Spielplatzes durch eine zusätzliche Tür

Abstimmung im Internet:
57 Bürger haben zugestimmt. (Platz 44)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Um Hunde vom Spielplatz fernzuhalten und zu verhindern, dass kleine Kinder das ansonsten eingezäunte Gelände verlassen, soll auch - wie zur Ebereschenallee - der rückseitige Zaun durch eine Tür "gesichert werden."

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Archiv Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 14. Dezember 2018 - 10:47

Kostenschätzung: 60.000 €
Folgekosten: offen

Der Denkmalschutz muss beachtet werden, die Umsetzung erfolgt dann durch das Straßen- und Grünflächenamt. Der Vorschlag wird befürwortet.

Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen, Fachbereich Bauaufsicht/Wohnungsaufsicht/Unterer Denkmalschutz
Stellungnahme zum Einzäunen des Spielplatzes Ullrichplatz vollenden:

Es gibt drei Zugänge auf dem Spielplatz:
Einen Zugang direkt auf die Ebereschenallee (mit Tor) und zwei Zugänge auf den Ullrichplatz (ohne Tor).
Aus denkmalfachlicher Sicht bestehen keine Bedenken auch an letztgenannten Zugängen Tore einzufügen.