Zebrastreifen Brodauerstraße/Adolfstraße einrichten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F5644
Vorschlags-Nr: 
2022-0116
Haushaltsjahr: 
2022-2023
Stadtteil: 
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Zebrastreifen Brodauerstraße/Adolfstraße, Übergang zu Schule

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Täglich passieren viele Kinder die Brodauerstraße/Ecke Adolfstraße zu Fuß oder mit dem Rad, um die Franz-Carl-Archard-Grundschule zu erreichen. Die Anzahl der Kinder westlich der Brodauerstraße ist vor allem auf Grund der entstandenen Neubauten gewachsen.
Durch parkende Autos, schlechteren Beleuchtungsverhältnissen speziell in dunkleren Jahreszeiten sowie der Konzentration der Autofahrer unfallfrei über die eher sehr holprige Brodauerstr. zu gelangen, ist dieses Überqueren vor allem in den Morgen- und Nachmittagsstunden für ein Kind allein kaum machbar.
Daher die Bitte: schnellstmöglich einen Zebrastreifen o.ä. einzurichten, um eine bessere Sicherheit aller Verkehrsbeteiligten zu gewähren.
Vielen Dank

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Hallo Kaulsdorfer Rad,
genau dieses Vorhaben hat die Regionale Steuerungsrunde Kaulsdorf - wir stellen demnächst einen Antrag bei der Senatsverwaltung für einen Zebrastreifen am Kreisverkehr Heinrich-Grüber-Platz (die noch fehlende Strasse in der Brodauerstr.). Wenn Sie uns gern bei der Antragstellung (Formulierung der Begründung) helfen möchten, setzen Sie sich doch gern mit uns in Verbindung: stz-kaulsdorf@ev-mittendrin.de

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 23. Dezember 2020 - 13:39

Die Zuständigkeit liegt bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.