Weihnachtsmarkt in Kaulsdorf

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F2559
Vorschlags-Nr: 
2018-0054
Haushaltsjahr: 
2018-2019
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Festliche Ausgestaltung des Kaulsdorfer Weihnachtsmarktes mit durchgängiger Festbeleuchtung und Weihnachtspyramide

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Der Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt ist von jeher eine erfolgreiche Initiative von Anwohnern und Unterstützern. Zunehmend gewinnt der Markt durch erhöhter Teilnahme von Vereinen und Gewerbetreibenden an Bedeutung. Leider ist festzustellen, dass der festliche Charakter dabei in den Hintergrund verschwindet. Es wird daher vorgeschlagen, dem Stadtteilzentrum Mittel zur Verfügung zu stellen, um eine Festbeleuchtung zu finanzieren und dauerhaft durch das Stadtteilzentrum betreiben zu lassen. Darüber hinaus ist zur Unterstreichung der festlichen Stimmung auf dem Dorfanger eine Weihnachtspyramide oder ein großer weihnachtlicher Schwippbogen zu errichten. Diese Art der Ausschmückung ist auf anderen Weihnachtsmärkten durchaus üblich. Eine Pyramide als auch ein Schwippbogen sind mit Unterstützung der Bezirksverwaltung zu finanzieren und außerhalb der Markttage im Stadtteilzentrum einzulagern und auf dem Vorplatz des Stadtteilzentrums im Rahmen festlicher Ausschmückung weiter zu verwenden.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Der Alt-Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt ist gewachsen, und die "erhöhte Teilnahme" ist ein Indiz, dass er gerne besucht wird. Vereine, gemeinnützige Verbände, kreative Bastler und kleine Gewerbetreibende tragen einen großen Teil zur entspannten harmonischen Stimmung bei. Jeder ist willkommen. Das ist festlich.
Die Vorbereitung und Organisation, die ebenfalls unkommerziell ist, leistet einen großen Beitrag dazu, dass dieser Weihnachtsmarkt so beliebt ist.
Sicher ist eine Unterstreichung der festlichen Stimmung durch Pyramide, Schwippbogen usw. schön. Das wäre dann das I-Tüpfelchen.
Die Basis, nämlich nicht kommerziell, sondern von Menschen aus dem Kiez organisiert, ist entscheidend - auch für eine gute (festliche) Stimmung.
So fühlt sich jeder willkommen und wertgeschätzt.
Eine Unterstützung dieses Organisationsteams ist sicher ebenso jederzeit willkommen.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Archiv Abteilung Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management - 19. Januar 2017 - 16:09

Die festliche Ausgestaltung des Kaulsdorfer Weihnachtsmarktes mit durchgängiger Festbeleuchtung  und Weihnachtspyramide wird nicht als bezirkliche Aufgabe betrachtet.