Beleuchtung, Schwibbogen/oder Pyramide für den Weihnachtsmarkt in Kaulsdorf

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F3860
Vorschlags-Nr: 
2020-0124
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Dieser Vorschlag ist aus dem Bürgerhaushaltsverfahren 2018/ 2019 und wurde unter der Vorschlagsnummer 2018-0054 registriert.

Abstimmung im Internet:
91 Bürger haben zugestimmt. (Platz 30)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Der Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt ist von jeher eine erfolgreiche Initiative von Anwohnern und Unterstützern. Zunehmend gewinnt der Markt durch erhöhter Teilnahme von Vereinen und Gewerbetreibenden an Bedeutung. Leider ist festzustellen, dass der festliche Charakter dabei in den Hintergrund verschwindet. Es wird daher vorgeschlagen, dem Stadtteilzentrum Mittel zur Verfügung zu stellen, um eine Festbeleuchtung zu finanzieren und dauerhaft durch das Stadtteilzentrum betreiben zu lassen. Darüber hinaus ist zur Unterstreichung der festlichen Stimmung auf dem Dorfanger eine Weihnachtspyramide oder ein großer weihnachtlicher Schwibbogen zu errichten. Diese Art der Ausschmückung ist auf anderen Weihnachtsmärkten durchaus üblich. Eine Pyramide als auch ein Schwibbogen sind mit Unterstützung der Bezirksverwaltung zu finanzieren und außerhalb der Markttage im Stadtteilzentrum einzulagern und auf dem Vorplatz des Stadtteilzentrums im Rahmen festlicher Ausschmückung weiter zu verwenden.

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Abteilung Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management - 14. Dezember 2018 - 12:41

Kostenschätzung: 15.000 €
Folgekosten: keine

Gewünscht wird von der Bürgerbewegung Kaulsdorf in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Kaulsdorf eine Ausschmückung des Weihnachtsmarktes in Alt-Kaulsdorf, der 1x jährlich für einen Tag am Wochenende in der Adventszeit stattfindet.
Um den Weihnachtsmarkt in Beleuchtung und Ausstattung, unabhängig von den privaten Schaustellern, attraktiver zu gestalten, werden eine zerlegbare größere Pyramide oder ein größerer Schwibbogen sowie eine großzügige Weihnachtsbeleuchtung gewünscht.
In der verbleibenden Adventszeit nach dem Weihnachtsmarkt würde das Stadtteilzentrum dieses weiter nutzen und im Anschluss auch einlagern (deshalb auch demontierbare Pyramide). Die Ausschmückung des Weihnachtsmarktes würde die Bürgerbewegung Kaulsdorf übernehmen.
Da der Weihnachtsmarkt in Alt-Kaulsdorf jedes Jahr ein Besuchermagnet ist und auch diverse weihnachtliche Veranstaltungen im Stadtteilzentrum stattfinden, wird dieser Vorschlag befürwortet.