A = haushaltsrelevant über 20 T€

Trampelpfad am Wuhlewanderweg(C) JK

Befestigung eines Trampelpfades und Anerkennung als Teil des Wuhlewanderweges, dort, wo der Pfingstrosenweg in den Wuhlewanderweg einmündet. (Alles südl. der B1)Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
24 Bürger haben zugestimmt. (Platz 32)

fehlender Fußweg an der Wulkower Straße(C) STZ Biesdorf

Zwischen der Schackelsterstraße und dem Haus der Parität ist ein Fußweg auf der westlichen Seite der Wulkower Straße dringend erforderlich. Um zum Haus der Parität oder zu der sich dort befindlichen Einkaufsmöglichkeit zu gelangen, muss die Wulkower Straße an einer unübersichtlichen Stelle mehrfach überquert werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
19 Bürger haben zugestimmt. (Platz 35)

Herstellung eines festen Wegabschnittes von der Strasse Grüne Aue im Süden auf den WuhlewanderwegWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
10 Bürger haben zugestimmt. (Platz 44)

Ein Vorschlag von Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Villa Pelikan:
Für mehr Sauberkeit in Marzahn-Hellersdorf. Überall liegt Müll rum: auf Strassen, Wegen, im Grünen ...Ich wünsche mir mehr Sauberkeit. Der Müll sollte öfters eingesammelt werden. Ort: ganz Marzahn-HellersdorfWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
36 Bürger haben zugestimmt. (Platz 22)

Schulhof der Fuchsberg Grundschule (C) Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf

Ein Vorschlag von Schülerinnen und Schülern der Fuchsberg Grundschule:
Es braucht dringend mehr Schattenplätze auf dem Schulhof der Fuchsberg Grundschule in Form von mehr Bäumen, Sonnensegeln oder einem grünen Klassenzimmer mit Dach.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
76 Bürger haben zugestimmt. (Platz 6)

Märkische Allee 48 (Richtung Ampelkreuzung)Hoher Bordstein. (c) Eigenes Foto

Schaffung von mehr barrierefreien Straßenquerungen (abgesenkte Bordsteine) in Marzahn Süd
Beispiele befinden sich neben den Gebäuden Märkischen Allee 48 (Richtung Ampelkreuzung), Machwitzastraße 62 (Fußweg in den Innenhof) oder Allee der Kosmonauten 66 (Fußweg Richtung Kita)Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
25 Bürger haben zugestimmt. (Platz 31)

Der Gehweg vor der Mozart-Schule in der Cottbusser Straße 23 soll saniert werden. Dieser befindet sich in einem sehr schlechtem Zustand und lädt gerade dazu ein zu stolpern.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
42 Bürger haben zugestimmt. (Platz 15)

Die Bäume auf dem Elsterwerdaer Platz sind schon seit Jahren eingegangen. Die Bäume sollten ersetzt werden, damit das Stadtgrün des Platzes wiederhergestellt wird.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
86 Bürger haben zugestimmt. (Platz 3)

Der Wuhlewanderweg ist an mehreren Stellen im Bezirk seit Jahren nicht richtig bzw. eingeschränkt nutzbar. Hier muss mehr gepflegt werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
108 Bürger haben zugestimmt. (Platz 1)

Verbesserung/Erneuerung des Weges vom Bahnhof Wuhletal zum Biesdorfer Friedhofsweg.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
40 Bürger haben zugestimmt. (Platz 18)