Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen

Freifläche Maxie-Wander-Str. 78 (C) Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf

Ein Vorschlag von Kindern der Gemeinschaftsunterkuft Maxie-Wander-Str.:
Nach Auswertung einer spontanen Befragung von ca. 15 Kindern im Alter von 5-12 Jahren lässt sich Folgendes zusammenfassen. Mehrheitlich gewünscht wird ein Spielplatz im Hof mit folgender Ausstattung:
Ein stabiles Gerüst mit folgenden wichtigen Merkmalen:
a) eine "Nestschaukel". Darin können mehrere Kinder gleichzeitig sitzen. Sie ist sowohl für Grundschulkinder interessant, als auch auch für kleine Kinder nicht gefährlich.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
106 Bürger haben zugestimmt. (Platz 7)

Klimawandel beachten
Wuhlewanderweg als Netz erweitern
Neubau Lion-Feuchtwanger-Str. 61 verhindern
Natur braucht Raum -> Klima retten.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Ein erster Schritt, um den wohnortnahen Ärztemangel abzubauen, den der Bezirk leisten kann, ist dafür Sorge zu tragen, dass entsprechende Räumlichkeiten bereit gestellt werden können in Ärztezentren, wohnortnah, fußläufig bzw. mit ÖPNV erreichbar. Um den Elsterwerdaer Platz wächst die Bevölkerung, das Angebot an ärztlichen Dienstleistungen aber nicht. Facharztpraxen wie Dermatologen, Augenarzt, Neurologen, HNO u.a. sind an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Es besteht akuter Handlungsbedarf in Biesdorf und Marzahn-Hellersdorf insgesamt.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.