Aufbau eines Kunst- und Kulturstandortes Gut Hellersdorf

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4271
Vorschlags-Nr: 
2020-0253
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Alte Backsteinhäuser, ein großer Platz mit Kopfsteinpflaster und freundliche Menschen, die sich im Gemeinschaftsgarten treffen und in die Zukunft träumen...viele Ideen wurden schon verwirklicht, viele sind noch in kreativen Köpfen. Dieser Ort kann ein Atelierhaus, einen Wochenmakt mit regionalen Produkten, einen Tanz- und Sportsaal und vieles mehr beherbergen. Das Herzstück seit Ende 2016 ist der Gemeinschaftsgarten. Von ihm gehen die Impulse für die Umgestaltung und Belebung des alten DDR-Geländes aus. Er braucht dringend Unterstützung für den Weiterbetrieb und Ausbau.

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management - 6. Dezember 2018 - 14:54

Die Geschichte des Gutes Hellersdorf geht über die DDR-Zeit hinaus. Als eines der wenigen historischen Areale in dieser Region hat es eine herausgehobene Bedeutung für die kulturelle und gemeinschaftliche Nutzung. Der vorliegende Vorschlag wird grundsätzlich inhaltlich unterstützt. Zur Realisierung wird zuständigkeitshalber an den Investor des Projektes, die GESOBAU AG verwiesen.