Radweg am Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf einrichten

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F5788
Vorschlags-Nr: 
2022-0174
Haushaltsjahr: 
2022-2023
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Radweg am Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Zur Zeit (12.10.2020) ist der Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf wegen Erneuerungsarbeiten gesperrt - schon seit mehreren Wochen und wohl noch für mehrere Monate. Man muß den Fahrstuhl benutzen.
Es wäre toll, wenn zeitgleich mit dieser Sperrung eine Querung des Übergangs auch für Radfahrer ermöglicht werden würde - von der Straße bzw. einem neuen Radweg auf der einen Seite auf die Straße bzw. einen neuen Radweg auf der anderen Seite des Bahnübergangs.
Vor der Sperrung des Übergangs mußte man als Radfahrer auf dem Fußweg fahren, was eine Ordnungswidrigkeit war, oder man schob oder man fuhr einen Umweg über Blumberger Damm oder Märkische Allee.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Hier fehlt auf der Südseite ein vernünftiger Übergang/Radweg vom Bahnübergang auf die Straße. Das führt leider dazu, dass Radfahrende den Fußweg nutzen.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Archiv Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 30. Dezember 2020 - 11:18

Die Zuständig liegt bei der Deutschen Bahn AG.