Prüfung Einrichtung Tram zum Elsterwerdaer Platz

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fbuergerhaushalt-marzahn-hellersdorf%2Fvorschlaege%2Fmitmischen%2Fnode%2F4181
Vorschlags-Nr: 
2020-0224
Haushaltsjahr: 
2020-2021
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Ich bitte zu prüfen, ob eine Tram-Linie von der Landsberger Allee bis zum Elsterwerdaer Platz Sinn machen würde.

Abstimmung im Internet:
Kategorie-C Vorschläge können nicht abgestimmt werden.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Der X69 Bus ist morgens unzuverlässig, da er aus dem tiefsten Köpenick angefahren kommt durch viele enge staubelastetete Straßen. Der könnte dann am Elsterwerdaer Platz enden. Die 154 Bus-Linie bräuchte mit so einer Tram auch nicht mehr so weit fahren.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Straßenbahnen sind sehr aufwändig im Bau. Da wäre ein stadtbezirksinterner Zubringerbus zu den ÖPNV-Standorten sicherer die zeitnahere und erschwinglichere Lösung. An einem Ausbau des ÖPNV kommen wir bei wachsendem Zuzug nicht vorbei, auch die Taktzeiten sind noch immer eine Katastrophe. Der X69 hat tatsächlich eine immens lange Streckenführung, die es zu hinterfragen gilt.

Eine Tram war schon zu DDR zeiten vorgehsehen und die Fläche war und ist frei zu halten

Ich finde den Vorschlag super!

Ich möchte den Vorschlag einer Tram zum Elterwerdaer Platz unterstützen.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Stellungnahmen

Stellungnahme: 
Abteilung Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 20. Dezember 2018 - 16:34

Der Vorschlag wird befürwortet, zuständig sind jedoch die Berliner Verkehrsbetriebe und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.