Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
wir bedanken uns für Ihre Beteiligung an der Abstimmung. Die Ergebnisse stehen fest. Sie finden diese unter den Rubriken "Vorschläge bis 20 T€" und "Vorschläge über 20 T€", bei denen die Vorschläge mit mehr als 20.000 € sowie die Vorschläge zu Investitionen nach Abstimmungsergebnis aufgeführt sind.

Statistik

  • Abgegebene Stimmen: 4722
  • Vorschläge: 183
  • Registrierte Nutzer/innen: 6328
  • Kommentare: 224

Alle Abstimmungsergebnisse

Meine Frau und ich würden es besser finden, wenn es nicht so viele sehr kleine und verteilte Spielplätze gibt, sondern an zentralen Stellen größere, an denen Kinder mehr Abwechselung haben. Besonders gut gefallen Kindern Labyrinth, Schiffe, kleine Verstecke, Klanginstrumente, ...Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
19 Bürger haben zugestimmt. (Platz 35)

Sicherer Schulweg - Ausbau der Beleuchtung der Parkanlage "Hain der Freundschaft" zwischen Blumberger Damm/ Bärensteinstraße/ Kienbergstraße und der Grundschule an der Mühle.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
18 Bürger haben zugestimmt. (Platz 37)

Westlicher Fußweg an der Kita NotenhopserKarin Dalhus

Der westliche Fußweg an der Kindertagestätte Notenhopser sollte wegen der Verkehrssicherheit und gefahrlosen Nutzung teilsaniert und beleuchtet werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
17 Bürger haben zugestimmt. (Platz 38)

Fußweg vor dem Jugendkulturzentrum Klinke Karin Dalhus

Teilsanierung, Beleuchtung und Absenken von Bordsteinkanten des Fußweges zwischen der Martha-Arendsee-Straße 32 und der Bruno-Baum-Straße 56 und 58 und der Paul-Schwenk-Straße 30Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
17 Bürger haben zugestimmt. (Platz 38)

Pariser Straße wird zur "Hauptverkehrsstraße" - Verkehrsberuhigung in der Pariser Straße wegen durchgängiger Missachtung der Höchstgeschwindigkeit und zunehmender LKW-Verkehr. Eine Lösung könnte sein, eine Verkehrsberuhigung durch Pflanzkübel, Bremsschwellen, Bodenschwellen oder Tempo-Stopp-Nägel herzustellen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
17 Bürger haben zugestimmt. (Platz 46)

Es gibt im ganzen Bezirk nur einen einzigen öffentlichen Grillplatz.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
17 Bürger haben zugestimmt. (Platz 46)

Fußweg vor der Kita NotenhopserKarin Dalhus

Teilsanierung des Fußweges an der nördlichen Grundstückslinie der Kindertagesstätte Notenhopser der AWO pro: mensch GmbH, Murtzaner Ring 70-72, 12681 Berlin. Der Fußweg weist erhebliche Schäden auf.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 40)

Geschwindigkeitsregulierung durch bauliche Einrichtungen durch Bremsschwellen gleich deren der in der RoedernstraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Erneuerung Regenwasser-Sickerschächte in der Jägerstraße/Ecke Seebadstraße wegen Überschwemmung der Kreuzung nach RegenWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Fußballtor ohne Netz(C) M.

Fußballtore und Basketballkörbe, an denen Netze fehlen, nutzen nicht viel. Daher ist mein Vorschlag für ein reibungsloses Spiel und Bewegung im Freien fehlende Netze anzubringen zur Förderung der Bewegung von Kindern und Jugendlichen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h auf den letzten 100 m zum Hultschiner Damm wegen Schulweg und Kita sowie zwingende Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Ledebourstaße auf 30 km/h wie z.B. auf der Roederstraße. Anbringen von Hinweisschildern "Schulweg". Herstellung eines befestigten oder gekennzeichneten Radweges.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Vor dem Stadion sind öffentliche Fahrradstellplätze erforderlich. Das Bezirksamt könnte diese anstelle einiger wilder KFZ-Stellplätze schaffen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
14 Bürger haben zugestimmt. (Platz 52)

Aufbringen eines zweiten und dritten mobilen Hügels auf Höhe der Stralsunder Straße/Ecke Landsberger Straße und auf Höhe der Tizianstraße, um die Autoraserei einzuschränken, so dass Fußgänger insbesondere alte Menschen und Kinder gefahrlos gehen können.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
14 Bürger haben zugestimmt. (Platz 52)

Die Verteiler- bzw. Funktionskästen werden seit Jahren mit Graffiti, Tags oder Veranstaltungshinweisen bemalt oder beklebt. Sie sind ein Schandfleck im Straßenbild. In Biesdorf-Süd konnten dank des letzten Bürgerhaushalts viele solcher beschmierter Kästen verschönert werden. Wir möchten nun das Projekt auf Biesdorf-Nord ausweiten und mit den Schulen in Kunstprojektwochen dazu beitragen, dass unser Straßenbild in Biesdorf-Nord schöner wird, indem dort Kästen dauerhaft hübsch gestaltet werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
13 Bürger haben zugestimmt. (Platz 54)

Schlagloch Murtzaner Ring Karin Dalhus

Die Fahrbahn am Murtzaner Ring 68 und folgend, 12681 Berlin, weist Schlaglöcher auf und soll saniert werden.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
12 Bürger haben zugestimmt. (Platz 41)

Auch die Schilder "Anlieger frei" haben in der Wulkower Straße nicht dazu geführt, dass die Ausweichroute weniger genutzt wird. Die Wulkower Straße soll gemäß einem Beschluss des FahrRates zur Fahrradstraße entwickelt werden und eine wichtige Wegeverbindung für Schulkinder als Alternative zur vielbefahrenen Köpenicker Straße darstellen. Diagonalsperren sind wirksame Filter, die es Anwohnenden ermöglich einfach das Wohngebiet zu befahren und zu verlassen, jedoch das Umfahren erschweren.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
12 Bürger haben zugestimmt. (Platz 55)

Zaun Hundewiese (C) R. Sandmann

Offizielle Ausschreibung des Teil-eingezäunten Grundstücks als Hundeauslaufgebiet und Sanierung/Zaun- und Türerneuerung auf der „Hundeauslaufwiese“ in der Carola-Neher-Straße/Kreuzung John-Heartfield-Straße/Nähe U-Bahnhof Cottbusser Platz.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
12 Bürger haben zugestimmt. (Platz 41)

Aufbringung von "Bodenwellen" zur Verkehrsberuhigung Geschwindigkeitsreduzierung) in der Grenzstraße und Mannheimer Straße (zwischen Pariser Straße und Grenzstraße) analog wie Kressenweg oder RoedernstraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
11 Bürger haben zugestimmt. (Platz 56)

Fuß- und Radweg auf der Alfelder Straße zwischen Grabensprung und Alberichstraße ausbauenWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
11 Bürger haben zugestimmt. (Platz 43)

Ein Vorschlag von Schülerinnen und Schülern der Fuchsberg Grundschule:
Ich wünsche mir nahe der Kirche in Alt-Biesdorf 59 in 12683 Berlin einen schönen Spielplatz u.a. mit einer großen Rutsche für 10 bis 16 jährige Kinder.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
10 Bürger haben zugestimmt. (Platz 44)