Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
wir bedanken uns für Ihre Beteiligung an der Abstimmung. Die Ergebnisse stehen fest. Sie finden diese unter den Rubriken "Vorschläge bis 20 T€" und "Vorschläge über 20 T€", bei denen die Vorschläge mit mehr als 20.000 € sowie die Vorschläge zu Investitionen nach Abstimmungsergebnis aufgeführt sind.

Statistik

  • Abgegebene Stimmen: 4722
  • Vorschläge: 183
  • Registrierte Nutzer/innen: 6322
  • Kommentare: 221

Alle Abstimmungsergebnisse

Schrittweise Verbesserung und Weiterführung des Fußweges und Verbesserung der Beleuchtung in der Roedernstraße in Richtung Kaulsdorf-SüdWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
80 Bürger haben zugestimmt. (Platz 4)

Geschwindigkeitsregulierung durch bauliche Einrichtungen gleich deren der Eschenstraße bzw. durch Bremsschwellen gleich deren der RoedernstraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
66 Bürger haben zugestimmt. (Platz 12)

Wiederherstellung des angedeuteten hölzernen Mühlrads am Aussichtspunkt und der hölzernen Sitzmöbel mit den hohen Rückenlehnen am langen Weg am Berliner Balkon. Beides wurde abgebaut, weil es über die Jahre morsch wurde.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
62 Bürger haben zugestimmt. (Platz 14)

Schaffung eines Spielplatzes in Mahlsdorf Nord auch für größere KinderWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
61 Bürger haben zugestimmt. (Platz 10)

Kinderspielplatz am Durlacher PlatzWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
56 Bürger haben zugestimmt. (Platz 13)

Fitnessparkour für Jugendliche/Erwachsene auf dem Langenbeckspielplatz. Dort gibt es nur den ständig überfüllten kleinen Fussballplatz für ältere Kinder/Jugendliche aber auf der freien Wiese steht nur eine Schaukel. Dort wäre genügend Platz für Fitnessgeräte und Kletter/Klimmzugstangen für freies Training.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
46 Bürger haben zugestimmt. (Platz 20)

Ein Vorschlag von Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) am Hultschi
Lastenfahrrad für den Kiez - JFE am Hultschi, Hultschiner Damm 140, 12683 BerlinWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
46 Bürger haben zugestimmt. (Platz 20)

Verbesserung/Ausbau des Schulwegs zur Mahlsdorfer Grundschule durch Schaffung von Geh- bzw. Fahrradwegen und Beleuchtung in den Strassen Griebenweg, Hobeckweg, Kötteritzweg, Terwestenstrasse, Kolberger Str., usw.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
41 Bürger haben zugestimmt. (Platz 16)

Was bietet Mahlsdorf Süd für Jugendliche?
Für Jugendliche Freizeitangebote im Freien wie z.B. eine Skateanlage und Graffiti-WorkshopsWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
38 Bürger haben zugestimmt. (Platz 20)

Die Fahrradabstellanlage am S-Bahn Mahlsdorf, unter den Brücken, ist derzeit ein Schandfleck. Bis zur Verlegung der Straßenbahnhaltestelle dorthin und der damit sicherlich anstehenden Renovierung vergehen sicherlich noch einige (viele?) Jahre. Mit einigen kostengünstigen Maßnahmen (Pflege des "Gartenstücks" zum Rewe hin, Aufräumen/Säubern des Mülls etc) ließe sich eine Verschönerung erreichen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
37 Bürger haben zugestimmt. (Platz 23)

Gemäß BVV-Beschluss soll die Promenade als Wander- und Radweg von der Wuhle bis zur Erpe ausgebaut werden. Dazu ist die Trasse zu vermessen und eine Vorplanung zu erstellen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
33 Bürger haben zugestimmt. (Platz 26)

Errichtung eines (Stadtpark ähnlichen) Spielplatzes auf dem Flurstück 348 entsprechend der Empfehlungen aus der BVV vom 21.03.2019 und 23.05.2019Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
30 Bürger haben zugestimmt. (Platz 25)

Aufstellen von Schaukästen an wichtigen Treffpunkten (z.B. Rewe-Supermarkt in der Hönower Straße, S-Bahnhof Mahlsdorf, Edeka Brehm etc.) zur Information über sozio-kulturelle Veranstaltungen, Stadtteilinfos und vieles mehr.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
30 Bürger haben zugestimmt. (Platz 31)

Sonnenschutzsegel auf dem Spielplatz Pfarrhufenanger/Ecke Sudermannstraße anbringenWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
20 Bürger haben zugestimmt. (Platz 34)

Pariser Straße wird zur "Hauptverkehrsstraße" - Verkehrsberuhigung in der Pariser Straße wegen durchgängiger Missachtung der Höchstgeschwindigkeit und zunehmender LKW-Verkehr. Eine Lösung könnte sein, eine Verkehrsberuhigung durch Pflanzkübel, Bremsschwellen, Bodenschwellen oder Tempo-Stopp-Nägel herzustellen.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
17 Bürger haben zugestimmt. (Platz 46)

Geschwindigkeitsregulierung durch bauliche Einrichtungen durch Bremsschwellen gleich deren der in der RoedernstraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h auf den letzten 100 m zum Hultschiner Damm wegen Schulweg und Kita sowie zwingende Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Ledebourstaße auf 30 km/h wie z.B. auf der Roederstraße. Anbringen von Hinweisschildern "Schulweg". Herstellung eines befestigten oder gekennzeichneten Radweges.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
16 Bürger haben zugestimmt. (Platz 48)

Aufbringen eines zweiten und dritten mobilen Hügels auf Höhe der Stralsunder Straße/Ecke Landsberger Straße und auf Höhe der Tizianstraße, um die Autoraserei einzuschränken, so dass Fußgänger insbesondere alte Menschen und Kinder gefahrlos gehen können.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
14 Bürger haben zugestimmt. (Platz 52)

Aufbringung von "Bodenwellen" zur Verkehrsberuhigung Geschwindigkeitsreduzierung) in der Grenzstraße und Mannheimer Straße (zwischen Pariser Straße und Grenzstraße) analog wie Kressenweg oder RoedernstraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
11 Bürger haben zugestimmt. (Platz 56)

Einen Fußweg in der Neuenhagener Straße zwischen Treskowstraße und Wilhelmsmühlenweg einrichtenWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
10 Bürger haben zugestimmt. (Platz 44)