Abstimmungsergebnisse vergangener Bürgerhaushalte

Die Tafeln der Gedenksteine für den ersten sowjetisch-deutschen Raumflug (Bykowski -UdSSR /Jähn -DDR) 1978 an der Allee der Kosmonauten, Nähe Gedenkhain für die Erbauer der Großsiedlung Marzahn bedürfen einer Grundreinigung und Auffrischung der verwitterten Beschriftung. 40 Jahre berührt, nichts passiert.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
145 Bürger haben zugestimmt. (Platz 20)

Hönower Straße am S-Bahnhof Mahlsdorf (C) regenberg

Den Radweg der Hönower Straße verlängern bis zum S-Bahnhof Mahlsdorf.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
143 Bürger haben zugestimmt. (Platz 22)

Kaulsdorf WilhelmplatzOrtsvorschlag Generationenspielplatz am Wilhelmplatz, © Volkmar Müller

Generationenspielplätze und Seniorenspielplätze liegen voll im Trend! Mit sanftem Training unter freiem Himmel können Erwachsene und ältere Menschen ihre Muskulatur kräftigen, ihr Gleichgewicht fördern und ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen. Hier kann der Wilhelmplatz in Kaulsdorf eine Bereicherung erfahren!Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
141 Bürger haben zugestimmt. (Platz 21)

Bau eines Fahrradweges von der Bundesstraße 1 bis zum Kreisverkehr Jaques-Offenbach-Platz in der Hönower StraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
140 Bürger haben zugestimmt. (Platz 23)

Geschützte Grünanlagen in Mahlsdorf sollen bebaut werden??
Das darf nicht passieren:
Daher hier mein Vorschlag für den Erhalt unserer grünen Lungen und einer lebenswerten Umgebung im Siedlungsgebiet Mahlsdorf.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
139 Bürger haben zugestimmt. (Platz 22)

BarnimplatrzBarnimplatz1 (C) Hinze

Der Barnimplatz ist ein zentraler Platz. Leider hat er sich in den letzten Jahren nicht viel verändert. Er muss durch Gestaltungmaßnahmen attraktiver werden. Ein Anziehungspunkt, wie ein Springbrunnen, wäre dabei sehr ansprechend für alle Bürger. Dessen Gestaltung könnte man über ein Bürgerwettbewerb organisieren. Dieser Platz wird für viele Veranstaltungen genutzt. Für die Besucher fehlt eine öffentliche Toilette. Dieser Vorschlag wurde handschriftlich erneut eingereicht.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
130 Bürger haben zugestimmt. (Platz 24)

Ich möchte gern einen Boule-Platz haben, um zu spielen mit meinen neuen deutschen Freunden Boule!Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
128 Bürger haben zugestimmt. (Platz 25)

Der Aussichtspunkt auf der Biesdorfer Höhe soll wieder hergerichtet werden mit neuen metallenen Bänken, freischneiden der Sichtachsen und den Wegen sowie tiersichere Abfalleimer und ein Informationsschild über die historische Person Schilkin.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
128 Bürger haben zugestimmt. (Platz 23)

Westlichen Fußweg Langhoffstraße erneuernWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
115 Bürger haben zugestimmt. (Platz 26)

Wir wünschen uns insbesondere für Kinder im Grundschulalter und Jugendliche ein Platz zum Freunde treffen und zum gemeinsamen Spielen an den Schmetterlingswiesen in Biesdorf. Es wäre schön, wenn es hier z. B. einen Bolzplatz, Basketball-Spielplatz, Tischtennisplatten und Sitzecken geben würde.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
114 Bürger haben zugestimmt. (Platz 24)

Renovierung Gipfel "Biesdorfer Höhe" durch vandalensichere StadtmöbelWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
113 Bürger haben zugestimmt. (Platz 27)

Anordnung der Marchwitzastraße in eine Einbahnstraße bei einer gleichzeitigen Verkehrsberuhigung des DurchgangsverkehrsWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
111 Bürger haben zugestimmt. (Platz 25)

Fußgängerüberweg hinter der Bärensteinstraße 44 (C) Jupo

Hinter dem Hochhaus Bärensteinstraße 44 soll der Gehweg am Fußgängerüberweg in der Bärensteinstraße vorgezogen werden, damit die Straße beim Überqueren eingesehen werden kann.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
110 Bürger haben zugestimmt. (Platz 26)

Überfahrenes Eichhörnchen in der DorfstrasseÜberfahrenes Eichhörnchen in der Dorfstrasse / "(C) frei"

Verkehrsberuhigung im Denkmaldorf Alt-Kaulsdorf und in der Brodauer Strasse durch Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit auf 10km/h an kritischen Punkten und/oder alternativ Displays zum Sichtbarmachen der tatsächlich gefahrenen GeschwindigkeitWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
106 Bürger haben zugestimmt. (Platz 27)

Zugang Wuhletalpark südlich der Brücke Kemberger Str.Zugang Wuhletalpark (C) Kurt Schmidt

Zugang zum Wuhletalpark an der Südseite der Brücke Kemberger StraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
105 Bürger haben zugestimmt. (Platz 28)

Bau eines ebenen, glatten und breiteren Fußweges entlang der Hönower StraßeWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
105 Bürger haben zugestimmt. (Platz 28)

QuartiersBüro Marzahn NordWestQuartiersBüro / (C) Kiek in

Das QuartiersBüro Marzahn NordWest in der Havemannstraße wird Ende 2020 geschlossen. Hauptziel war, Bewohner für ein ehrenamtliches Engagement im Kiez zu gewinnen. Marzahn-NordWest ist seit 1999 Quartiersmanagementgebiet. Es gibt in dem Gebiet überdurchschnittlich viele Langzeitarbeitslose und Migranten, Alleinerziehende und arme Familien. Das war damals so und daran hat sich kaum etwas verändert. Der Zusammenhalt von sozialschwachen Bürgern, besonders der älteren Menschen, wurden und werden durch geeignete Initiativen und Organisierung von Veranstaltungen gefördert.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
98 Bürger haben zugestimmt. (Platz 29)

Die Schüler_innen der Kerschensteiner Schule würden es begrüßen, wenn die an ihre Schule angrenzende Brache Teil ihres Schulhofes werden könnte. Das würde mehr Möglichkeiten von Pausen-Aktivitäten und eine Entzerrung des bestehenden Schulhofes bedeuten.
(Schüler_innen-Parlament der Kerschensteiner-ISS)Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
98 Bürger haben zugestimmt. (Platz 29)

Rekonstruktion der Asphalt-Wege zum und im Schlosspark BiesdorfWeitere Informationen

Abstimmung im Internet:
91 Bürger haben zugestimmt. (Platz 30)

Dieser Vorschlag ist aus dem Bürgerhaushaltsverfahren 2018/ 2019 und wurde unter der Vorschlagsnummer 2018-0054 registriert.Weitere Informationen

Abstimmung im Internet:
91 Bürger haben zugestimmt. (Platz 30)