Info-Material

Infowürfel_neben_Zeitungsstapel
Bild: Fotolia_Mathias Richter

Hier finden Sie eine (keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebende) Übersicht, wo sie verschiedene Materialien für und von geflüchtete Menschen finden:

Aktuelles zu Info-Material

Handreichung - "Land in Sicht - Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen“

Die Broschüre "Land in Sicht - Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen“ dient als praktischer Leitfaden. Die aufgeführten Strategien, Methoden und Erläuterungen zeigen mögliche Umgangsweisen für die Auseinandersetzung mit demokratiefeindlichen Argumentationsmustern auf. Weitere Informationen

Handreichung - "Was tun bei Gewalt gegen geflüchtete Frauen und LSBTI in Unterkünften?"

In den Unterkünften für geflüchtete Menschen kommt es immer wieder zu Gewalt gegen dort lebende Frauen und lesbische, schwule, bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche (LSBTI) Menschen in unterschiedlichen Ausprägungen und Erscheinungsformen. Hierbei kann es sich um die Fortsetzung einer bereits im Herkunftsland von Gewalt geprägten Beziehung oder das Ausleben von homo- und/oder transfeindlichen Einstellungen handeln. Weitere Informationen

Informationsmonitoring der Länder

Seit 2009 werden zahlreiche Daten und Statistiken erhoben und verglichen. So zeigen sie beispielsweise, dass in der Regel nur 50 % der Prüfenden ihre Sprachkurse bestehen oder dass Berufstätige mit Migrationshintergrund drei Mal so häufig von Armut betroffen sind, wie Personen ohne Migrationshintergrund. Diese Daten bilden die Grundlage für politisches Handeln. Weitere Informationen

Geflüchtete Männer in Deutschland

Geflüchtete Männer als Individuen hörbar und sichtbar zu machen, war Motivation für das Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e. V., um eine Studie zu beauftragen. Die außergewöhnliche Zahl an geflüchteten und vertriebenen Menschen, die in den Jahren 2015 und 2016 nach Europa und nach Deutschland kamen, machte Einzelschicksale in der öffentlichen Wahrnehmung zunehmend unsichtbar. Weitere Informationen

Alle mit dabei? Potenziale der Berufsausbildung für Jugendliche aus Familien mit Einwanderungsgeschichte

Hochaktuell sind die Botschaften und Ergebnisse des JahresforumsExtra „Vielfalt in der Ausbildung“, die nun zusammengefasst in einer Broschüre vor allem an die fachlich-politische Öffentlichkeit adressiert ist. „Ausgrenzung vermeiden und zugleich die Teilhabe fördern“, ist die Aufforderung des Integrationsbeauftragten Andreas Germershausen. Weitere Informationen