Bildung / Arbeit

Multi-ethnischen Gruppe von Menschen, die arbeiten zusammen
Bild: Foto von Rawpixel-deposit

Allgemeines

Asylsuchende mit Aufenthaltsgestattung können nach drei Monaten eine Arbeitserlaubnis erhalten. Der sogenannte nachrangige Arbeitsmarktzugang bleibt allerdings (bis Ablauf des fünfzehnten Monats) bestehen. D.h., nur wenn kein_e deutsche_r Staatsbürger_in oder Angehörige eines andren EU-Staates für die jeweilige Arbeit bzw. die konkrete Arbeitsstelle zur Verfügung steht, kann eine asylsuchende Person eingestellt werden. Die finanzielle Unterstützung von Asylsuchenden wird durch das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) geregelt. Weitere Informationen zum Zugang zum Arbeitsmarkt und den Regelbedarfen von Asylsuchenden finden Sie hier:

Sprache / Integrationskurse

Link zu: Sprache / Integrationskurse
Bild: kebox - Fotolia.com

Eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Integration ist die Sprache. Im folgenden finden Sie einen kurzen Abriss an Angeboten von Sprach- und Integrationskursen.

Ausbildung, Arbeit und Studium

Link zu: Ausbildung, Arbeit und Studium
Bild: Bacho Foto / Fotolia.com

Welche Voraussetzungen für Geflüchtete bestehen, um in Arbeit zu gelangen und welche Möglichkeiten es für Unternehmen gibt, geflüchtete und asylsuchende Menschen den Einstieg in das Arbeitsleben zu ermöglichen, sehen Sie hier

Aktuelles zu Bildung/Arbeit

Willkommenszentrum Berlin - Beratung in Ihrer Sprache!

Im Willkommenszentrum arbeitet ein festes Team von Beraterinnen und Beratern, die von Dolmetscherinnen und Dolmetschern unterstützt werden. Sie bieten Ihnen eine Erstorientierungsberatung, eine aufenthalts- und sozialrechtliche Beratung und eine Beratung zum Arbeitsmarktzugang sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir kooperieren außerdem mit einer Vielzahl von Partnern, die unser Beratungsangebot ergänzen und während unserer Öffnungszeiten vor Ort sind. Weitere Informationen

Verbesserte Leistungen für Bildung und Teilhabe ab dem 1. August 2019

Zum 1. Augst 2019 werden viele positive Änderungen bei den Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT) wirksam. So sieht das „Starke-Familien-Gesetz“ vom 29. April 2019 vor, das Schulstarterpaket von 100 Euro auf 150 Euro zu erhöhen und in den Folgejahren zu dynamisieren. Die Eigenanteile für das gemeinsame Mittagessen in Kita und Schule sowie für die Schülerbeförderung fallen weg. Erhöht wird die Leistung für soziale und kulturelle Teilhabe von derzeit 10 Euro auf pauschal 15 Euro. Weitere Informationen

Neue Angebote der DIALOG-Migrationsberatung

DIALOG – Integrationszentrum für Migranten – stellt zwei neue Angebote zur Verfügung: KOSTENFREIE JOBBERATUNG in der Volkshochschule Treptow-Köpenick Hilfe bei der Jobsuche Informationen zum Berliner Arbeitsmarkt (Job, Ausbildung, Praktikum, Studium) Unterstützung bei Bewerbungen Vermittlung in Jobs und Weiterbildungen Weitere Informationen

Projekt "MPs 2030"

Du bist in den letzten Jahren nach Deutschland gekommen und interessierst dich für Politik? Du würdest dich gerne aktiv am politischen Leben beteiligen oder in zivilgesellschaftlichen Organisationen in Deutschland engagieren? Das Projekt „MPs 2030“ ist eine Gelegenheit für dich, mehr über das politische System und Zivilgesellschaft in Deutschland zu lernen. IMPACT wird von Februar bis Juli 2020 Workshops organisieren, die immer am Wochenende stattfinden. Weitere Informationen

Anerkennung in Deutschland - Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländische Berufsqualifikationen

Das mehrsprachige Portal „Anerkennung in Deutschland“ informiert darüber, wie ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland anerkannt werden können. Der besondere Service der Website ist der „Anerkennungs-Finder“: Das Online-Tool benennt den Ratsuchenden mit wenigen Klicks die für die Antragstellung zuständige Stelle. Darüber hinaus bündelt es wichtige Informationen zu den rechtlichen Grundlagen, zu den Anerkennungsverfahren in den einzelnen Berufen und zu Beratungsangeboten. Weitere Informationen