Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Aktuelles

Kaffeetasse steht auf einer Tageszeitung
Bild: vanillla - depositphotos.com

Alle aktuellen Informationen finden Sie auf den Willkommens-Seiten des Bezirksamtes. Alle Veranstaltungshinweise finden Sie auf den Seiten des Integrationsbeauftragten.

Aktuelle Informationen, Berichte und Wissenswertes

Netzwerke sind Brücken in die Zukunft

Am 5. Oktober 2021 wurde das Netzwerk Nachbarschafts- und Stadtteilarbeit Treptow-Köpenick unter dem Motto: „Netzwerke sind Brücken in die Zukunft“ gegründet, in dem sich Vertreter und Vertreterinnen der Stadteilzentren Villa Offensiv, Campus Kiezspindel und das Rabenhaus, der zehn kommunalen KIEZKLUBs, der SHK Eigeninitiative und des Amtes für Soziales unter Einbindung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, den Fachverbänden „Der Paritäter“ und „Verband für sozial-kulturelle Arbeit“ zusammengeschlossen haben. Weitere Informationen

Dialoge im öffentlichen Raum während der Interkulturellen Woche 2021 – Ein Rückblick

Im Rahmen der Interkulturelle Woche 2021 in Treptow-Köpenick hat das Projekt „Dialoge im öffentlichen Raum“ Gespräche mit jüdischen, muslimischen, christlichen sowie atheistischen Menschen an öffentlichen Orten ermöglicht. Weitere Informationen

Neues und vereinfachtes Verfahren für den berlinpass ab Juli 2022 - Ausgabe künftig ohne Termin und persönliche Vorsprache

Ab 1. Juli 2022 wird es den berlinpass in der aktuellen Form nicht mehr geben. Vielmehr erhalten leistungsberechtigte Personen automatisch nach Bewilligung ihrer Leistungen von der Leistungsstelle einen Berechtigungsnachweis übersandt. Eine Vorsprache beim Bürgeramt oder der Leistungsstelle ist dann nicht erforderlich. Das hat der Senat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage von Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales beschlossen. Weitere Informationen

„Ihre Rechte, Pflichten & Ansprüche als Bewohner/in einer Unterkunft“ - Broschüre für Bewohnerinnen und Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften erschienen

Unter dem Titel „Ihre Rechte, Pflichten & Ansprüche als Bewohner/in einer Unterkunft“ ist jetzt eine Broschüre für Bewohnerinnen und Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften erschienen. Weitere Informationen

Neugestaltete Begräbnisstätte und Erinnerungsort auf dem Friedhof Altglienicke feierlich eingeweiht

Auf dem Freidhof Altglienicke wurden 1.360 Opfern nationalsozialistischer Gewaltmaßnahmen ohne Nennung der Namen beigesetzt. Bei diesen Toten handelt es sich überwiegend um Opfer aus verschiedenen Konzentrationslagern und Tötungsanstalten (Patientenmorde im Rahmen des sogenannten „Euthanasie“-Programms). Die Verstorbenen gehören unterschiedlichen Nationalitäten an, wobei allein über 400 Verstorbene aus Polen stammen. Weitere Informationen