Bezirksregionenprofile

Web Teaser Bezirksregionenprofil

Veröffentlichte Bezirksregionenprofile

Bezirksregionenprofil Adlershof

BZRP Adlershof 06/2015

PDF-Dokument (2.6 MB)

BZRP Adlershof Anhang A 06/2015

PDF-Dokument (291.0 kB)

BZRP Adlershof, Niederschöneweide, Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld Anhang B 06/2015

PDF-Dokument (460.5 kB)

BZRP Adlershof Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (144.5 kB)

Bezirksregionenprofil Altstadt-Kietz

BZRP Altstadt-Kietz 05/2018

PDF-Dokument (2.7 MB)

BZRP Altstadt-Kietz Anhang A 05/2018

PDF-Dokument (233.5 kB)

BZRP Altstadt-Kietz Anhang B 05/2018

PDF-Dokument (247.4 kB)

BZRP Altstadt-Kietz Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (46.0 kB)

Bezirksregionenprofil Alt-Treptow

BZRP Alt-Treptow 06/2016

PDF-Dokument (2.1 MB)

BZRP Alt-Treptow Anhang A 06/2016

PDF-Dokument (325.9 kB)

BZRP Alt-Treptow, Müggelheim, Rahnsdorf, Bohnsdorf Anhang B 06/2016

PDF-Dokument (368.3 kB)

Bezirksregionenprofil Bohnsdorf

BZRP Bohnsdorf 05/2016

PDF-Dokument (2.6 MB)

BZRP Bohnsdorf Anhang A 05/2016

PDF-Dokument (199.7 kB)

BZRP Alt-Treptow, Müggelheim, Rahnsdorf, Bohnsdorf Anhang B 06/2016

PDF-Dokument (368.3 kB)

BZRP Bohnsdorf Änderungsverfolgung 08/2019

PDF-Dokument (46.0 kB)

Bezirksregionenprofil Friedrichshagen

BZRP Friedrichshagen 06/2018

PDF-Dokument (3.4 MB)

BZRP Friedrichshagen Anhang A 06/2018

PDF-Dokument (626.1 kB)

BZRP Friedrichshagen Anhang B 06/2018

PDF-Dokument (1.4 MB)

BZRP Friedrichshagen Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (46.0 kB)

Bezirksregionenprofil Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld

BZRP Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld 06/2015

PDF-Dokument (1.9 MB)

BZRP Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld Anhang A 06/2015

PDF-Dokument (292.3 kB)

BZRP Adlershof, Niederschöneweide, Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld Anhang B 06/2015

PDF-Dokument (460.5 kB)

BZRP Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (155.1 kB)

Bezirksregionenprofil Köpenick-Nord

BZRP Köpenick-Nord 06/2019

PDF-Dokument (2.5 MB)

BZRP Köpenick-Nord Anhang A 06/2019

PDF-Dokument (229.2 kB)

BZRP Köpenick-Nord Anhang B 06/2019

PDF-Dokument (247.4 kB)

BZRP Köpenick-Nord Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (141.2 kB)

Bezirksregionenprofil Müggelheim

BZRP Müggelheim 05/2016

PDF-Dokument (2.5 MB)

BZRP Müggelheim Anhang A 05/2016

PDF-Dokument (147.5 kB)

BZRP Alt-Treptow, Müggelheim, Rahnsdorf, Bohnsdorf Anhang B 06/2016

PDF-Dokument (368.3 kB)

BZRP Müggelheim Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (46.1 kB)

Bezirksregionenprofil Niederschöneweide

BZRP Niederschöneweide 06/2015

PDF-Dokument (2.9 MB)

BZRP Niederschöneweide Anhang A 06/2015

PDF-Dokument (291.9 kB)

BZRP Adlershof, Niederschöneweide, Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld Anhang B 06/2015

PDF-Dokument (460.5 kB)

BZRP Niederschöneweide Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (47.0 kB)

Bezirksregionenprofil Oberschöneweide

BZRP Oberschöneweide 04/2015

PDF-Dokument (2.6 MB)

BZRP Obeschöneweide Anhang A 04/2015

PDF-Dokument (275.2 kB)

BZRP Oberschöneweide Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (46.1 kB)

Bezirksregionprofil Rahnsdorf/Hessenwinkel

BZRP Rahnsdorf/Hessenwinkel 06/2016

PDF-Dokument (2.3 MB)

BZRP Rahnsdorf/Hessenwinkel Anhang A 06/2016

PDF-Dokument (143.8 kB)

BZRP Alt-Treptow, Müggelheim, Rahnsdorf, Bohnsdorf Anhang B 06/2016

PDF-Dokument (368.3 kB)

BZRP Rahnsdorf/Hessenwinkel Änderungsverfolgung 07/2019

PDF-Dokument (46.0 kB)

Erarbeitung der Bezirksregionenprofile

Rahmen für Stadtteilentwicklung
Die Bezirksregionenprofile sind ein wesentlicher Baustein für die Umsetzung der Sozialraumorientierung im Kontext der Rahmenstrategie Soziale Stadt(teil)Entwicklung.
So ist eine objektive Einschätzung zum Entwicklungsstand der 20 Bezirksregionen Treptow-Köpenicks möglich. Die Bezeichnung “Ortsteile” wird hier bewusst nicht verwendet. Die historisch gewachsenen 15 Ortsteile lassen sich nicht in dem Maße vergleichen, wie es bei den Bezirksregionen der Fall ist.

Erarbeitung
Bezirksregionenprofile enthalten eine Analyse (Teil I – Beschreibung und Bewertung) und einen konzeptionellen Teil (Teil II – Ziele und Maßnahmen).
Die Basis des Analyseteils Teil I sind sog. Kernindikatoren und statistische Grunddaten des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg. Diese Daten werden zwischen den Senatsverwaltungen und Bezirken Berlins abgestimmt, in einem Datenpool zusammengetragen und jährlich zur Verfügung gestellt.
Die Gliederung der Profile ist in Berlin einheitlich. Damit wird eine innerbezirkliche und berlinweite Vergleichbarkeit ermöglicht.
Neben den statistischen Fakten enthält das Bezirksregionenprofil weitere, lokal erhobene, Daten und fachliche Stellungnahmen.
Die einzelnen Bausteine des Bezirksregionenprofils werden ämterübergreifend erarbeitet („integriertes Profil“). Die Erstellung erfolgt stufenweise.

Die Bewohner/-innen sowie die lokalen Akteur/-innen werden angemessen beteiligt. Das Bezirksregionenprofil wird durch das Bezirksamt beschlossen.

Aktueller Stand
Das Bezirksregionenprofil Oberschöneweide wurde als Mustervorlage zur Erstellung der weiteren 19 Profile erarbeitet.
Die Bezirksregionenprofile für Adlershof, Altstadt-Kietz, Alt-Treptow, Bohnsdorf, Friedrichshagen, Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld, Köpenick-Nord, Müggelheim, Niederschöneweide und Rahnsdorf/Hessenwinkel sind ebenfalls fertiggestellt und veröffentlicht.
Wichtige Impulse für die Erarbeitung des Maßnahmeteils nahmen wir in den Ortsteilkonferenzen von der Bewohnerschaft auf.
Derzeit befinden sich die Profile für Altglienicke, Baumschulenweg, Grünau, Johannisthal, Köpenick-Süd in der abschließenden Bearbeitung bzw. im Abstimmungsprozess.
Nach den Ortsteilkonferenzen im vergangenen Jahr werden die Bezirksregionenprofile für die Regionen Allende-Viertel, Dammvorstadt, Plänterwald und Schmöckwitz/Karolinenhof/Rauchfangswerder erarbeitet.

Arbeits- und Verständigungsgrundlage
Bezirksregionenprofile bilden somit eine Arbeits- und Verständigungsgrundlage für ein sozialraumorientiertes, gemeinsames und abgestimmtes Handeln von Verwaltung, Politik, lokalen Akteuren/Akteurinnen und Bewohner/-innen. Damit wird ein Überblick über die vielschichtigen Herausforderungen und ungleichzeitigen Entwicklungsprozesse auf Bezirksregionenebene wie auch ein aktueller Überblick über die Fachplanungen ermöglicht wird.

Das Bezirksregionenprofil kann dabei keine fachlichen Entscheidungen und politischen Aushandlungsprozesse über Maßnahmen und Mittelverteilung ersetzen. Es soll vielmehr ein qualifiziertes Blitzlicht auf die aktuelle Situation in der Bezirksregion und die verschiedenen stadtentwicklungspolitischen Bereiche werfen. Das betrifft neben den sozialen auch die baulichen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Komponenten.

Ziel ist es, mit diesem Bezirksregionenprofil (Teil II), Handlungsempfehlungen und Entwicklungsperspektiven vorzulegen und somit die Entwicklung der Bezirksregionen und die Lebensverhältnisse der dort wohnenden Menschen zu verbessern und in ihren jeweiligen Kontextbedingungen positiv zu beeinflussen.